Erst Wasserschäden, jetzt Kellerbrand: Was kommt als nächstes?!

Die Feuerwehr rückte zu einem Kellerbrand am Harthwald aus.
Die Feuerwehr rückte zu einem Kellerbrand am Harthwald aus.  © Harry Härtel/Haertelpress

Chemnitz - Am Donnerstagabend hat es in einem Hochhaus am Harthwald einen Kellerbrand gegeben.

Gegen 18.00 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei in die Hausnummer 12 gerufen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Offenbar hatten Unbekannte die Tür eines Kellerverschlages angezündet.

Die Ermittlungen zur Brandursache und zur Schadenshöhe dauern noch an.

Erst vor drei Wochen kam es im selben Haus zu Wasserschäden in mehreren Wohnungen, nachdem Unbekannte die Wasserhähne in leerstehenden Wohnungen aufgedreht hatten (TAG24 berichtete).

Bisher wurden aber noch keine Täter gefunden.

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0