Hausbesitzerin schlägt Einbrecher in die Flucht

Als der Einbrecher die Frau sah, ergriff er sofort die Flucht. (Symbolbild)
Als der Einbrecher die Frau sah, ergriff er sofort die Flucht. (Symbolbild)

Chemnitz - Eine Chemnitzerin (65) wurde plötzlich in der Nacht auf den Samstag wach und entdeckte Licht im Wohnzimmer. Dort fand sie einen Einbrecher - der sofort abhaute.

Gegen 2 Uhr wachte die Frau auf, vernahm das Licht im Wohnzimmer ihres Einfamilienhauses in der Straße am Finkenhain. Als sie aufstand und nachschaute, stand sie einem Fremden gegenüber.

Dieser ergriff sofort die Flucht und stürmte aus dem Haus.

Die Frau hatte Glück: Der Einbrecher hatte noch nichts stibitzt und hinterließ nur eine aufgebrochene Terassentür (Sachschaden: 1.000 Euro).

Die Polizei prüft, ob der fehlgeschlagene Bruch auch im Zusammenhang mit einer erfolgreichen Aktion in der Straße am Wiesenwinkel steht (knapp 1 Kilometer Entfernung).

In der gleichen Nacht hebelten Unbekannte die Terrassentür eines dort stehenden Hauses auf und stahlen Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro.

Während die Hausbewohner schliefen. Diese bemerkten erst am Morgen, dass sie Opfer von Einbrechern geworden sind.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0