Endlich Ferien! Das können Schüler in Chemnitz alles erleben

Chemnitz - Die Herbstferien sind da! TAG24 zeigt, wo sich Kinder in Chemnitz auspowern können. Die Stadt bietet aber auch "ruhigere" Angebote, bei denen die Kids so einiges lernen können.

Familienspaß im Kletterwald: Lukas (11) und Papa Sebastian (36) auf der Anlage in Rabenstein.
Familienspaß im Kletterwald: Lukas (11) und Papa Sebastian (36) auf der Anlage in Rabenstein.  © Kristin Schmidt
  • Den goldenen Oktober nutzen: "Bei schönem Wetter starten wir ab jeweils 10 Uhr unsere Klettertouren. Diese dauern drei Stunden, wegen dem frühen Einbruch der Dunkelheit findet 14.30 Uhr die letzte Gurtausgabe statt", sagt Fabian Klingenberger (35) vom Kletterwald Chemnitz-Rabenstein (Oberfrohnaer Straße 165). Mindestalter sind 6 Jahre, Mindestgröße 1,20 Meter. Preis Kinder: 13-15 Euro, Erwachsene: 18 Euro, Familien ab drei Mitgliedern erhalten pro Person drei Euro Rabatt. Mehr Infos: kletterwald-chemnitz.de
  • Schlechtwettervariante: "Unser Herbstferienklettercamp inklusive Mittag ist eine ganze Woche zu 180 Euro oder auch für einzelne Tage à 40 Euro buchbar. Die zweite Woche ist allerdings schon gut gefüllt", sagt Sebastian Schubert (34), Hallenleiter des Kletterzentrums (Matthesstraße 20). kletter-zentrum.de

Da geht noch mehr in Chemnitz

  • Hinein und hoch hinaus: "Eltern und Kinder können unser Afterwork-Angebot - montags bis donnerstags ab 19 Uhr, 8,50 Euro für 90 Minuten - und unseren Partyjump - freitags bis samstags ab 20 Uhr, 10,00 Euro für 120 Minuten - nutzen", schlägt Katrin Lohwasser (48) vom Indoorspielplatz "Jump'n Play" (Reichsstraße 58) vor. jumpnplay.de
  • Kids können in der Außenstelle des Naturkundemuseums (Glockenstraße 16) ab 13 Uhr kostenlos Fossilienjäger (14., 17., 22. Oktober), Grabungshelfer (15., 18., 23. Oktober) und Präparatoren (16., 21., 24. Oktober) werden. Anmeldung: grabungsteam-chemnitz.de
  • Kurz und knackig: Tierpark (Nevoigtstraße 18) und Wildgatter (Thomas-Müntzer-Höhe, Flügel 3) laden wochentags je um 11 Uhr zu Kurzführungen ein. Zudem bietet der Tierpark am 16. und 23. Oktober um je 14 Uhr einstündige Herbstführungen. Fällig wird jeweils nur der normale Eintrittspreis.
Maximus (v.l.) und Adrian (r.) erkunden mit ihren Müttern Marlen (l.) und Gloria (M.) den Tierpark. Zusammen mit dem Wildgatter bietet er Ferienführungen an.
Maximus (v.l.) und Adrian (r.) erkunden mit ihren Müttern Marlen (l.) und Gloria (M.) den Tierpark. Zusammen mit dem Wildgatter bietet er Ferienführungen an.  © Kristin Schmidt
Leuchtend im Sonnenlicht: Auch die Tierpark-Flamingos sind Thema bei den Kurzführungen.
Leuchtend im Sonnenlicht: Auch die Tierpark-Flamingos sind Thema bei den Kurzführungen.  © Kristin Schmidt
Kleine Fossilienjäger, Grabungshelfer oder Präparatoren werden: Das können Kids bei der Außenstelle des Naturkundemuseums.
Kleine Fossilienjäger, Grabungshelfer oder Präparatoren werden: Das können Kids bei der Außenstelle des Naturkundemuseums.  © Stadt Chemnitz
Bietet nach einem ruhigen Ferientag Action: Katrin Lohwasser (48) von "Jump 'n Play", der Indoorspielplatz hat Afterwork-Ferienangebote.
Bietet nach einem ruhigen Ferientag Action: Katrin Lohwasser (48) von "Jump 'n Play", der Indoorspielplatz hat Afterwork-Ferienangebote.  © Ralph Kunz
Einfach mal austoben: Bei schlechtem Wetter bieten sich Indoorspielplätze oder Kletterhallen als Ferienziele oder -camps an.
Einfach mal austoben: Bei schlechtem Wetter bieten sich Indoorspielplätze oder Kletterhallen als Ferienziele oder -camps an.  © Vasyl Dolmatov/123RF

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0