Chemnitz: Feuer in Einrichtung für betreutes Wohnen

Chemnitz - Die Feuerwehr Chemnitz wurde am Freitagabend gegen 20.30 Uhr aufgrund eines Balkonbrands in die Hilbersdorfer Straße gerufen.

Auf einem Balkon im Erdgeschoss brach das Feuer aus.
Auf einem Balkon im Erdgeschoss brach das Feuer aus.  © Harry Härtel/Haertelpress

Das Feuer war offenbar im Erdgeschoss der Einrichtung für betreutes Wohnen ausgebrochen.

Der Qualm zog auch in die Wohnung und ins Treppenhaus.

Zwei Bewohner mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere Bewohner wurden evakuiert, konnten dann aber in ihre Wohnungen zurück.

Die Ursache des Feuers und die Höhe des entstandenen Sachschadens sind noch unklar.

Die betroffene Wohnung kann vorerst nicht mehr genutzt werden.

Update 12 Uhr: Die 88-jährige Bewohnerin der Brandwohnung wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht. Es wird von einer fahrlässigen Brandentstehung ausgegangen.

In Chemnitz musste die Feuerwehr am Freitagabend in die Hilbersdorfer Straße zu einem Brand in einer Einrichtung für betreutes Wohnen ausrücken.
In Chemnitz musste die Feuerwehr am Freitagabend in die Hilbersdorfer Straße zu einem Brand in einer Einrichtung für betreutes Wohnen ausrücken.  © Harry Härtel/Haertelpress

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0