Tanz-Battle im Kraftwerk: Hier messen sich die Hip-Hopper

Chemnitz - Hip-Hop aus Tradition: Schon das berühmte "Splash"-Festival hat seine Wurzeln im Kraftwerk. Nach mehreren erfolgreichen Breakdance-Wettkämpfen bekommen alle Hip-Hop-Tänzer jetzt ihren eigenen Contest - nächste Woche Samstag findet das erste "Hip-Hop-Allstyle-Battle" statt.

Mit dem "Hip-Hop-Allstyle-Battle" bekommen Hip-Hop-Tänzer einen eigenen Wettbewerb im Kraftwerk
Mit dem "Hip-Hop-Allstyle-Battle" bekommen Hip-Hop-Tänzer einen eigenen Wettbewerb im Kraftwerk  © 123RF (Symbolbild)

"Die Szene in Chemnitz ist gewachsen und hat auch bei uns im Haus in den letzten Jahren an Fahrt aufgenommen. Da wollten wir eine eigene Bühne bieten. Das gibt’s bei uns das erste Mal", sagt Kraftwerk-Chefin Ute Kiehn-Dziuballa (64).

"Wir haben hier um die 50 Leute, die jeden Mittwoch gemeinsam trainieren - die Ältesten sind jetzt über 40, die Jüngsten erst 5 Jahre alt."

Beim "Hip-Hop-Allstyle-Battle" wird per Los entschieden, welche Gruppen gegeneinander antreten.

Dazu legen DJs auf. Bisher haben sich vor allem Formationen aus Sachsen angemeldet. "Ich wünsche mir 200 Teilnehmer, aber für ein erstes Mal wären 100 auch schön", sagt Kiehn-Dziuballa.

Los geht’s um 14 Uhr in der Kaßbergstraße 36. Der Eintritt kostet 4 Euro, für Kinder bis sechs Jahren 2 Euro.

Das Kraftwerk ist für seine Breakdance-Contests (F.) bekannt - diesen Samstag findet der erste Wettbewerb nur für Hip-Hop-Tänzer statt.
Das Kraftwerk ist für seine Breakdance-Contests (F.) bekannt - diesen Samstag findet der erste Wettbewerb nur für Hip-Hop-Tänzer statt.  © Kraftwerk

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0