Polizei verhaftet einen Esel, einen Clown und „Shrek"!

Während der Esel in den Bau wanderte, kam "Shrek" wieder auf freien Fuß. (Symbolbild)
Während der Esel in den Bau wanderte, kam "Shrek" wieder auf freien Fuß. (Symbolbild)

Von Ronny Licht

Chemnitz – Dieser Polizei-Einsatz wird definitiv im Jahresrückblick auftauchen: Die Polizei verhaftete am Sonntag in den frühen Morgenstunden einen Esel, einen Clown und die Comicfigur „Shrek“. Der Esel sitzt jetzt sogar hinter Gittern.

Mit einem Taxi war das Faschings-Trio in die Innenstadt gefahren, wollte nach einer Party weiterfeiern. Gegen 3 Uhr hielten sie vorm „Terminal 3“ in der Brückenstraße an. Erst bezahlten die drei ihre Rechnung, dann prügelten zwei von ihnen aber plötzlich auf den Taxifahrer (24) ein.

Der Mann flüchtete aus seinem Wagen. Einem Tritt des Esels konnte er ausweichen. Während der Attacke brüllten die drei betrunkenen Faschings-Freunde lautstark rechtsradikale Parolen, unter anderem „Sieg heil“.

Danach verschwanden sie in einer Diskothek. Zeugen hatten inzwischen die Polizei gerufen, berichteten den verdutzten Beamten von den Vorfällen. Die Polizisten stürmten ins Lokal – die Party für Esel, Clown und Shrek war beendet. Die drei hatten zwischen 1,34 und 1,84 Promille Alkohol im Blut.

Und: Der Esel hatte noch eine Geldstrafe offen. Weil er die nicht bezahlen konnte, kam er sofort hinter Gitter. Seine beiden Begleiter wurden nach der Anzeigenaufnahme (Verdacht auf gefährliche Körperverletzung, Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen) auf freien Fuß gesetzt.

Foto/Montage: imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0