Diese Sachsen kamen Howard Carpendale ganz nah

Zwölf Mitglieder der Chemnitzer Singakademie trafen Howard Carpendale (70) backstage - und standen mit ihm auf der Bühne.
Zwölf Mitglieder der Chemnitzer Singakademie trafen Howard Carpendale (70) backstage - und standen mit ihm auf der Bühne.

Von Caroline Staude

Chemnitz - Große Ehre für die Singakademie Chemnitz: Sie durften beim Konzert von Schlagerstar Howard Carpendale (70) in der Stadthalle gemeinsam mit ihm auf der Bühne stehen. Zusammen präsentierten sie den wohl größten Hit des Sängers.

Ein stimmgewaltiges "Ti Amo" nach dem anderen bekamen die Zuschauer in der Stadthalle Chemnitz beim Konzert von Howard Carpendale zu hören. Und das nicht allein dank dessen eigenen Stimmvolumens.

Bereits Monate vor dem Konzert hatte der Schlager-Star per Anzeige einen Chor aus der Gegend gesucht, der ihn beim Konzert unterstützen sollte. Die Wahl fiel auf die Singakademie Chemnitz.

"Wir hatten nicht mehr mit einer Antwort gerechnet", sagt Andreas Papst (36). "Beworben hatten wir uns nämlich schon im Oktober. Die Zusage kam aber erst im Januar."

Dann hieß es üben, üben, üben! Und leider auch auswählen: "Nur zwölf Mitglieder durfte ich mit auf die Bühne nehmen", so Papst, der kurzerhand ein interes Casting veranstaltete. "Es war schwer, aber wir haben am Ende eine richtig gute Mischung hinbekommen."

Zur Generalprobe trafen die Sänger zunächst auf den musikalischen Leiter der Show, André Franke. Zum Auftritt dann das Treffen mit dem Star selbst - der Chor läutete mit Carpendales "Ti Amo" die Pause ein.

Und, wie war’s? Da sind sich alle einig: "Es war ein tolles Erlebnis. Howie war total lässig und entspannt!"

Howard Carpendale (70) war seit Ende 2015 auf großer „Das ist unsere Zeit“-Tour.
Howard Carpendale (70) war seit Ende 2015 auf großer „Das ist unsere Zeit“-Tour.

Fotos: BREUEL-BILD, privat


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0