Parkhaus-Pläne am Kaßberg stoßen auf Zuspruch

Linken-Stadtrat Thomas Scherzberg (54) kann sich für Claus Kellbergers (75) Parkhauspläne erwärmen.
Linken-Stadtrat Thomas Scherzberg (54) kann sich für Claus Kellbergers (75) Parkhauspläne erwärmen.  © Uwe Meinhold

Chemnitz - Parkhauspläne begrüßt: Linken-Stadtrat Thomas Scherzberg (54) kann sich mit der Idee eines neuen Parkhauses an der Ermafa-Passage anfreunden.

"Die Parkplatzsituation ist für die Anwohner auf diesem Teil des Kaßbergs deutlich weniger angespannt als stadtauswärts an der Barbarossastraße."

Bis zu 400 Stellplätze soll das von Claus Kellnberger (75) geplante Parkhaus an der Ecke Kaßbergstraße/Hartmannstraße bieten (TAG24 berichtete). Davon soll eine Hälfte vermietet werden, die andere öffentlich nutzbar sein.

Für Stadtrat Scherzberg auch ein Versuch, die Parksituation an der Ermafa-Passage zu entschärfen und "Fehler bei der Erweiterung der Handelsflächen" zu korrigieren.

Auf dieser Freifläche an der Ecke Hartmann-, und Kassbergstraße wäre Platz für ein Parkhaus.
Auf dieser Freifläche an der Ecke Hartmann-, und Kassbergstraße wäre Platz für ein Parkhaus.  © Maik Börner

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0