Brand im Chemnitzer Heckert-Gebiet: Das löste das Feuer im Elfgeschosser aus

Chemnitz - Nach dem Kellerbrand am Samstagabend im Chemnitzer Heckert-Gebiet hat die Polizei erste Ermittlungsergebnisse vom Brandursachenermittler bekannt gegeben.

Von dem Feuer waren drei Kellerboxen betroffen.
Von dem Feuer waren drei Kellerboxen betroffen.  © Harry Härtel/Haertelpress

Es sei von einer vorsätzlichen Brandstiftung auszugehen, teilte die Polizei Chemnitz am Montag mit. " Die Kriminalpolizeiinspektion führt nun die weiteren Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung", so eine Polizeisprecherin.

Am Samstagabend war es in einem Elfgeschosser in der Straße Am Harthwald zu einem Kellerbrand gekommen. Von dem Feuer waren drei Boxen betroffen (TAG24 berichtete). Die Bewohner konnten während der Löscharbeiten in ihren Wohnungen bleiben.

Verletzte gab es bei dem Brand nicht.

Der Brand war am Samstagabend im Heckert-Gebiet ausgebrochen.
Der Brand war am Samstagabend im Heckert-Gebiet ausgebrochen.  © Harry Härtel/Haertelpress

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0