Verkehrs-Chaos zu Kinderfest und Demo: Hier geht heute nichts mehr in der City

Chemnitz - Nichts geht mehr in der Chemnitzer Innenstadt: Das Kinderfest zum Kindertag und Demos legen an diesem Samstag die City lahm.

Die Brückenstraße in Chemnitz wird ab 7.30 Uhr gesperrt.
Die Brückenstraße in Chemnitz wird ab 7.30 Uhr gesperrt.  © Sven Gleisberg

Bereits ab dem frühen Samstagmorgen werden wichtige Straßen in der Innenstadt gesperrt. Auf dem Hartmannplatz und rund um das Kongress sind dutzende Polizeiautos geparkt. Auch der Nahverkehr ist von den Veranstaltungen und Sperrungen betroffen.

Seit 5 Uhr ist die Bahnhofstraße zwischen Brückenstraße und dem Parkplatz am Hauptbahnhof gesperrt, ebenso wie die Waisenstraße (zwischen Bahnhofstraße und Dresdner Platz), die Augustusburger Straße (zwischen Bahnhofstraße und Zieschestraße) und die Straße der Nationen zwischen der Georgstraße und Heinrich-Zille-Straße.

Um 10 Uhr folgt dann die Sperrung der Brückenstraße zwischen Theaterstraße und Straße der Nationen für die Veranstaltung "Intertnationaler Kindertag am Kopp". In dem Bereich gilt auch zwischen 7 und 20 Uhr ein Parkverbot.

Weitere Sperrungen in der Übersicht

ab 10 Uhr:

  • Georgstraße ab Mühlenstraße in Richtung Busbahnhof

ab 12 Uhr

  • Dresdner Straße stadtwärts ab Fürstenstraße
  • Querstraße zur Hainstraße, wie Philippstraße, Lessingstraße, Peterstraße, Gießerstraße, Ludwig-Kirsch-Straße, Glockenstraße
  • Hainstraße stadtwärts ab Gellertstraße
  • Hilbersdorfer Straße (Ausfahrt auf August-Bebel-Straße)

Die Aufhebung der Verkehrssperrungen erfolgt ausschließlich nach operativer Freigabe durch die Polizei.

Wer sich trotzdem mit dem Auto ins Chemnitzer Zentrum wagt, sollte folgende Einschränkungen beim Parken beachten: Der Parkplatz an der Johanniskirche ist von 6 bis 21 Uhr gesperrt, ebenso der Parkplatz Arndtplatz und die Parkplätze in der Promenadenstraße (zwischen Hartmannstraße und Arndtplatz.

Von 8 bis 17 Uhr gilt in der Hainstraße (zwischen Palmstraße und Fürstenstraße) Halteverbot und von 8 bis 21 Uhr in der Karl-Liebknecht-Straße.

Einschränkungen im Nahverkehr

Seit 5 Uhr werden auch schon die ersten Nahverkehrsverbindungen umgeleitet, ab 10 Uhr die Straßenbahnen. Von den Umroutungen sind folgende Linien Betroffen:

Straßenbahn: 1, 3, 4, 5, C11, C13, C14 und C15

Bus: 21, 23, 51, 22/52, 31, 32, 62/72 und 79

In den gesperrten Bereichen (Augustusburger Straße/Bahnhofstraße, Straße der Nationen/Georgstraße, Georgstraße/Mühlenstraße) wird es laut Stadtverwaltung Schleusen für den Nahverkehr geben, so dass eine Durchfahrt je nach Einsatzlage möglich ist.

Wer wissen will, ob seine Linien planmäßig fährt, kann sich zwischen 8.30 Uhr und 17 Uhr an das Mobilitätszentrum wenden (Telefon 0371/2370333). Zusätzlich schaltet die Stadtverwaltung ein Bürgertelefon frei, das zwischen 10 und 20 Uhr unter 0371/4883344 erreichbar ist.

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0