Wahllokale öffnen: 198.000 Chemnitzer dürfen Stimmen abgeben

Chemnitz - Es ist Wahltag in Sachsen: Neben der Europawahl findet in vielen Orten auch die Kommunalwahl statt.

Fast 200.000 Chemnitz dürfen an diesem Sonntag wählen gehen.
Fast 200.000 Chemnitz dürfen an diesem Sonntag wählen gehen.  © DPA

In Chemnitz sind rund 198.000 Bewohner dazu aufgerufen ihre Stimme für den künftigen Stadtrat abzugeben. Dazu wird auch in acht Ortsteilen ein neuer Ortschaftsrat gewählt. Rund 20.000 Chemnitzer sind berechtigt an der Wahl teilzunehmen.

Die Wahllokale in den 143 Wahlbezirken öffnen um 8 Uhr. Bis 18 Uhr hat dann jeder die Möglichkeit seine Kreuze zu setzen. Danach beginnt die Auszählung.

"Die öffentliche Präsentation der vorläufigen Wahlergebnisse erfolgt auch bei diesen Wahlen wie gewohnt ab 18 Uhr im Stadtverordnetensaal des Chemnitzer Rathauses (Markt 1). Zeitgleich werden die vorläufigen Wahlergebnisse unter www.chemnitz.de veröffentlicht", so die Chemnitzer Stadtverwaltung.

Chemnitz: Frau (28) in Chemnitzer Parkanlage von zwei Männern sexuell missbraucht
Chemnitz Crime Frau (28) in Chemnitzer Parkanlage von zwei Männern sexuell missbraucht

Die Präsentation beginnt mit den Ergebnissen der Europawahl, anschließend folgen die Wahlergebnisse der Stadtratswahl. Den Abschluss bilden die Ortschaftsratswahlen.

Auch die Brief- und Sofortwahl erfreut sich in Chemnitz großer Beliebtheit: Etwa 25.200 Chemnitz haben die Möglichkeit in Anspruch genommen.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Chemnitz Politik: