Open Air-Sommer 2017! Er holt die Stars in die City

Neben Konzerten und dem Jugendfestival „Summerbreak“ gibt es auch das große 
Open Air mit dem Studio W.M. wieder.
Neben Konzerten und dem Jugendfestival „Summerbreak“ gibt es auch das große Open Air mit dem Studio W.M. wieder.  © Uwe Meinhold

Chemnitz - Ob Kaiser oder Reim, Jugendfestival oder Musical im Stadthallenpark - Open Air Veranstaltungen sind gefragt in Chemnitz. Und sie werden immer beliebter. Besonders das Wasserschloss Klaffenbach ist bei Konzertveranstaltern gefragt.

„2014 hatten wir dort 72.350 Gäste“, sagt C3-Geschäftsführer Ralf Schulze (49). 

„Im vergangenen Jahr konnten wir uns auf 81.000 steigern. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen für dieses Jahr.“ Bislang fanden mehr als 45.000 Besucher den Weg nach Klaffenbach. Absoluter Besuchermagnet waren die beiden Konzerte von Roland Kaiser (64).

„Gemeinsam mit den Veranstaltern wollen wir eine gute Mischung aus Konzerten verschiedener Genres bieten“, so Schulze. Die Planungen für 2017 laufen bereits. 

„Die Events sollen möglichst auf verschiedene Standorte in der Stadt verteilt werden, auch um die Belastung der Anwohner so gering wie möglich zu halten.“ Deshalb wechselt der Kaiser im nächsten Jahr auch auf den Hartmannplatz.

„Auch die Filmnächte auf dem Theaterplatz werden in der kommenden Saison den Bereich Konzerte ausbauen.“ Bereits fest sind zwei Veranstaltungen im Stadthallenpark. 

Das traditionelle Open Air mit dem Studio W.M. und das Jugendfestival „Summerbreak“. Auch für das Wasserschloss laufen die Planungen.





C3-Geschäftsführer Ralf Schulze (49) plant bereits Events unter freiem Himmel 
für 2017.
C3-Geschäftsführer Ralf Schulze (49) plant bereits Events unter freiem Himmel für 2017.  © Uwe Meinhold

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0