Ein Hochseilgarten mitten in Chemnitz!

Um die 1500 Sportler treffen sich beim Slackfest auf der Küchwaldwiese.
Um die 1500 Sportler treffen sich beim Slackfest auf der Küchwaldwiese.  © Sven Gleisberg

Chemnitz - Am Freitag startet das beliebte Slackfest im Küchwaldpark mit Tausenden Sportlern aus ganz Deutschland.

Dann werden jede Menge fünf Zentimeter dicke Seile über die Wiese gespannt, auf denen die Besucher entlang balancieren können.

"Bei Anfängern befindet sich die wackelige Slackline etwa auf Kniehöhe", erklärt Organisator Robby Speck (36). "Jeder kann mitmachen - vom Kleinkind bis ins hohe Alter."

Profis wagen sich dann eher auf die sogenannten Longlines oder in luftige Höhe auf die Highlines.

Wer sich selber nicht traut, kann den Experten etwa beim High-Jump-Contest und anderen spektakulären Stunts und Saltos rings ums Kosmonautenzentrum zugucken.

Seit elf Jahren veranstalten der Hochseilgarten und das Solaris-Förderzentrum das Sport-Spektakel mit jeder Menge Musik und gutem Essen.

Mehr als 1500 Besucher erwarten die Organisatoren auf der Küchwaldwiese. Der Eintritt ist frei. Infos unter www.slackfest-chemnitz.de

Titelfoto: Sven Gleisberg


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0