Kulturhauptstadt-Titel enthüllt: Chemnitz bricht auf

Chemnitz – "AUFbrüche, Opening Minds, Creating Spaces" - so lautet der international angehauchte Titel, mit dem Chemnitz Kulturhauptstadt 2025 werden will.

Projektleiter Ferenc Csák (42), OB Barbara Ludwig (56), Kulturbotschafterin Nicole Oeser (28) und Programmrätin Sabrina Sadowski (53, v.l.) haben den Titel zur Kulturhauptstadt-Bewerbung enthüllt.
Projektleiter Ferenc Csák (42), OB Barbara Ludwig (56), Kulturbotschafterin Nicole Oeser (28) und Programmrätin Sabrina Sadowski (53, v.l.) haben den Titel zur Kulturhauptstadt-Bewerbung enthüllt.  © Uwe Meinhold

Projektleiter Ferenc Csák (42), Programmrätin Sabrina Sadowska (53) und Kulturbotschafterin Nicole Oeser (28) haben das Leitmotiv am Dienstag gemeinsam mit OB Barbara Ludwig (56, SPD) vorgestellt.

Csák zur Leitidee: "Chemnitz hat in der Vergangenheit viele Brüche und Aufbrüche erlebt."

Doch wie sieht es mit der Mitsprache der Chemnitzer aus? Am Abend der Titel-Enthüllung fand ein erstes Tischgespräch statt. Weitere Gesprächsrunden wurden noch nicht geplant.

"Wir wollen eine kontroverse Diskussion, aber derzeit sind Ferien und WM. Daher gibt es noch keine Termine für weitere Gesprächsrunden", so OB Ludwig. Bis September 2019 muss die Bewerbung stehen, Ende 2020 fällt die Entscheidung.

Titelfoto: Uwe Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0