Kommt Chemnitz auf die Shortlist? Public Viewing zur Kulturhauptstadt-Entscheidung

Chemnitz/Berlin - Kommt Chemnitz in die nächste Runde? Am Donnerstag entscheidet sich, ob die Stadt weiter im Rennen um den Titel "Kulturhauptstadt 2025" dabei ist.

Die Chemnitzer Delegation um OB Barbara Ludwig (57, SPD) und Ferenc Csák (45, 3.v.r.) stellte am Dienstag in Berlin der Jury die Kulturhauptstadt-Bewerbung vor.
Die Chemnitzer Delegation um OB Barbara Ludwig (57, SPD) und Ferenc Csák (45, 3.v.r.) stellte am Dienstag in Berlin der Jury die Kulturhauptstadt-Bewerbung vor.  © Ralph Kunz

Derzeit kämpfen acht Städte in Deutschland darum Kulturhauptstadt im Jahr 2025 zu werden. Um den Titel bewerben sich neben Chemnitz auch Dresden, Gera, Hannover, Hildesheim, Magdeburg, Nürnberg und Zittau. Am Donnerstag wird bekannt gegeben, wer auf die Shortlist kommt.

Etwa die Hälfte der Kandidaten werden auf der Auswahlliste der Jury erwartet, eine konkrete Zahl ist nicht festgelegt.

Wer die Entscheidung live verfolgen will, kann das im Chemnitzer Rathaus: Von 13 bis 14.30 Uhr wird die Bekanntgabe beim Public Viewing im Live-Stream gezeigt.

Am Dienstag präsentierten alle acht Kandidaten ihre Bewerbungen. "Wir haben uns intensiv auf die Präsentation vorbereitet. Wir haben ein gutes und schlüssiges Konzept und sind überzeugt, dass es relevant ist für Europa", so Ferenc Csák, Chemnitzer Kulturhauptstadt-Projektleiter. Im Mittelpunkt der Bewerbung stehen die Widersprüche ihrer Geschichte: Umbrüche, Identitätssuche, der Wandel zur Stadt der Industriekultur. Das Konzept unter dem Motto "Aufbrüche – opening minds – creating spaces" sieht vor, dass die Bürger selbst Projekte entwickeln.

Im Herbst 2020 soll die Stadt bestimmt werden, die für Deutschland im Jahr 2025 eine der beiden Kulturhauptstädte Europas sein soll. Die Empfehlung der Jury muss dann von Bund und Ländern in eine formelle Ernennung umgewandelt werden. Die zweite Kulturhauptstadt 2025 stellt Slowenien.

Im Rathaus wird die Entscheidung per Live-Stream übertragen. (Archivbild)
Im Rathaus wird die Entscheidung per Live-Stream übertragen. (Archivbild)  © Kristin Schmidt

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0