Im Rennen um den Kulturhauptstadt-Titel: Chemnitz hängt Dresden und Zittau ab

Chemnitz - Chemnitz hat es im Rennen um den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt 2025 in die nächste Runde geschafft - Dresden und Zittau sind raus!

Jubel im Rathaus: Chemnitz hat es in die nächste Runde um den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt 2025 geschafft.
Jubel im Rathaus: Chemnitz hat es in die nächste Runde um den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt 2025 geschafft.  © Kristin Schmidt

Neben der "Stadt der Moderne" können sich auch Magdeburg, Hannover, Nürnberg und Hildesheim freuen. Die finale Entscheidung wird im Herbst 2020 getroffen.

Im Stadtverordnetensaal des Rathauses verfolgten das zehnköpfige Bewerbungs-Team um OB Barbara Ludwig (57, SPD), Stadträte und Dutzende Bürger gespannt die Live-Übertragung aus Berlin.

Als Chemnitz von Jury-Sprecherin Sylvia Amann (51) verkündet wurde, brach im Saal tosender Jubel aus. Die Mitglieder des Bewerber-Teams fielen sich in die Arme, es kullerten sogar Tränen.

Barbara Ludwig: "Ich bin glücklich! Weil ich das der Stadt und den Bürgern so gewünscht habe. Jetzt brauchen wir noch mehr Mut und Kraft, um diesen großartigen Traum zu erreichen." Auch Hartwig Albiro (88) - Mitglied des Bewerberteams und früherer Schauspieler - freut sich über das Ergebnis: "Die Verkündung war sehr spannend, ich kam richtig ins Zittern. Die Jury war fair, ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis."

Barbara Ludwig erklärte, wie es jetzt weitergeht: "Für uns bedeutet das nun viel Arbeit. Bis Juni 2020 müssen wir ein zweites ausführliches Bewerbungsbuch einreichen. Ich bin sehr optimistisch, dass wir es schaffen können!"

OB Barbara Ludwig (57, SPD) freut sich über die Entscheidung der Jury. Sie ist optimistisch, dass Chemnitz im Herbst 2020 zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 ernannt wird.
OB Barbara Ludwig (57, SPD) freut sich über die Entscheidung der Jury. Sie ist optimistisch, dass Chemnitz im Herbst 2020 zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 ernannt wird.  © Kristin Schmidt
OB Barbara Ludwig (57, SPD) und Hartwig Albiro (88) liegen sich in den Armen.
OB Barbara Ludwig (57, SPD) und Hartwig Albiro (88) liegen sich in den Armen.  © Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0