Michael Ballack ist schon sein Fan: David Schnell stellt in Chemnitz aus

Chemnitz - Er zählt zu den gefragtesten deutschen Künstlern und ist ein Aushängeschild der "Neuen Leipziger Schule": Am Samstag (17 Uhr) eröffnet in den Kunstsammlungen die erste sächsische Einzelausstellung von David Schnell (47). Einer der berühmtesten Chemnitzer ist schon seit Jahren ein großer Fan von ihm.

David Schnell (47) erklärt sein Glasfenster "Splitter". Die Werkschau des Leipzigers ist bis 12. Mai in den Kunstsammlungen Chemnitz zu sehen.
David Schnell (47) erklärt sein Glasfenster "Splitter". Die Werkschau des Leipzigers ist bis 12. Mai in den Kunstsammlungen Chemnitz zu sehen.  © Kristin Schmidt

"Michael Ballack hatte 2011 in der Galerie Eigen+Art angefragt, ob er mich in meinem Atelier in Leipzig besuchen könne", verrät David Schnell TAG24. "Er hatte sich viel Zeit genommen und brachte auch seinen Vater mit."

Eines der Bilder, an denen David Schnell damals arbeitete, gehört jetzt zu Ballacks Kunstsammlung. Der Preis? Geheim! Bekannt ist jedoch, dass für Schnells großformatige Arbeiten schon mal sechsstellige Beträge gezahlt werden!

Da wirkt die Glasarbeit "Splitter", die David Schnell extra zur Ausstellung für ein Fenster der Kunstsammlungen anfertigte, fast schon wie ein Schnäppchen. "Wir wollen die Arbeit dauerhaft im Museum halten", sagt Direktor Frédéric Bußmann. Um die Produktionskosten - etwa 45.000 Euro - bezahlen zu können, verkauft das Museum unter anderem einen Siebdruck des "Splitter"-Motivs (Auflage: 40 Stück). Preis: 2200 Euro.

Wer weiß, vielleicht gönnt sich auch Ballack ein neues Schnell-Werk ...

"Capitano" Michael Ballack (42) ist seit Jahren begeisterter Kunstsammler.
"Capitano" Michael Ballack (42) ist seit Jahren begeisterter Kunstsammler.  © DPA

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0