Mit 62! Herbert Grönemeyer soll erneut Vater werden Top Jens Büchner im Krankenhaus: "Sein Zustand ist kritisch" Top So genial feiert MediaMarkt Bochum-Hofstede seinen Geburtstag! 2.497 Anzeige Vor den Augen der Polizei: Mann hält sich Pistole an den Kopf und droht mit Selbstmord Neu MediaMarkt-Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 1.827 Anzeige
1.909

Nur zugeguckt? Neonazi kommt mit Geldstrafe davon

Drei Jahre nach den Randalen in Markersdorf fällt das Landgericht Chemnitz ein Urteil

Es war eine Oktobernacht vor fast drei Jahren: Asylbewerber sollten in die Markersdorfer Turnhalle einziehen, viele weigerten sich.

Von Carolina Neubert

Chemnitz - Es war eine Oktobernacht vor fast drei Jahren: Asylbewerber sollten in die Markersdorfer Turnhalle einziehen, viele weigerten sich.

Im Oktober 2015 eskalierte die Stimmung zwischen Linken und Rechten als Asylbewerber in die Markersdorfer Turnhalle einziehen sollten.
Im Oktober 2015 eskalierte die Stimmung zwischen Linken und Rechten als Asylbewerber in die Markersdorfer Turnhalle einziehen sollten.

Mitglieder der linken und rechten Szene waren vor Ort. Die Stimmung eskalierte. Ein Teilnehmer landete jetzt vor dem Landgericht.

Drei Linke wurden damals verletzt, mussten ins Krankenhaus. Thomas K. (36) soll Teil der gewaltbereiten, rechten Menge gewesen sein. Das Amtsgericht verurteilte den 36-Jährigen wegen Landfriedensbruchs, unerlaubten Waffenbesitzes und Körperverletzung. Der Chemnitzer ging in Berufung, Donnerstag wurde am Landgericht verhandelt.

Zeuge Peter B. (23): "Rund 20 vermummte Menschen kamen aus dem Gebüsch auf uns zugerannt. Aus der Gruppe schrie einer: 'Jetzt geht’s los ihr Antifa-Fot...!' Es war dunkel, die Personen vermummt, deshalb konnte ich keinen wiedererkennen. Ich habe aber gesehen, dass einer einen Schlagstock hatte."

Der Angeklagte sei vor Ort, aber nicht Teil der Gruppe gewesen, sagte der Verteidiger von Thomas K. Der Schlagstock habe zum Selbstschutz gedient. Allerdings zeigte der Angeklagte wenige Tage nach der Randale öffentlich den Hitlergruß, wurde dafür 2017 vom Amtsgericht Marienberg zu einer Geldstrafe verurteilt. Thomas K. war der Einzige aus der rechten Szene, den die Polizei in Markersdorf schnappte.

"Es ist bedauerlich, dass man eigentlich niemanden verurteilen kann", so der Staatsanwalt. Urteil: Für Körperverletzung und Landfriedensbruch gab's Freispruch. Für den unerlaubten Waffenbesitz 40 Tagessätze zu je 40 Euro.

Fotos: Harry Härtel/Haertelpress

Streng bewacht: Hamburger Polizei präsentiert Kokain-Berg Neu Nach tödlichen Schüssen auf 23-Jährige: Polizei durchsucht Wohnungen in Berlin! Neu Bevor Deine Finanzen so enden, solltest Du schnell Folgendes tun... Anzeige Frau würgt Mitarbeiter bei McDonalds, weil Ketchup fehlt Neu Mysteriös: Drei Wanderer sterben innerhalb von neun Tagen in der Nähe des Mount Everest Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhöhung verspricht keine Besserung 24.695 Anzeige Frau fährt durch die Flammen! Krasses Video aus der Feuer-Hölle in Kalifornien Neu 17-Jähriger unter S-Bahn begraben: Warum standen drei Männer auf den Gleisen? Neu Bei MediaMarkt in Minden gibt's bis zu 180 Euro geschenkt. So geht's... 1.047 Anzeige Abschiebeflug nach Afghanistan: Zwei Straftäter an Bord Neu NS-Symbole und Hitlergruß: Was macht dieser Skandalkünstler in München? Neu Eidesstattliche Erklärung! FC Bayern wollte Dortmund-Juwel Jadon Sancho Neu 230 krasse Attraktionen: So habt Ihr den Winterdom sicher noch nie erlebt! Anzeige Es geht um Millionen: Chemnitzer Firma verklagt Turkmenistan Neu Mann will Ex-Freundin töten lassen, doch der Auftragskiller hat andere Pläne Neu Nach tödlicher Bluttat in Paderborn: Täter muss in der Türkei in den Knast Neu War ein Böller schuld? Kind (6) bei Brand in Mehrfamilienhaus verletzt Neu
Ex-Kandidat über Bachelorette-Trennung: "Es ist ein anderer Typ im Spiel!" Neu "Erpresserische Züge": Verdi erhebt schwere Vorwürfe gegen neue Finke-Führung Neu
Forstarbeiter stirbt nach Arbeitsunfall an seinen Verletzungen Neu Olivia Jones feiert 10-Jähriges: Promis kommen zur Puff-Party Neu Nach Bluttat vor Grundschule: 40-Jähriger vor dem Haftrichter Neu Zeit für Veränderung: Was steht Jenny Frankhauser bevor? 1.092 Alle Deutschen sollen schnelles Internet bekommen: Aber es gibt einen Haken! 507 Zwei Tankstellen überfallen und ausgeraubt: Drei Jugendliche festgenommen! 185 Prinz Charles wird 70: Doch auf diesen Familienfotos stimmt was nicht 2.310 Horror-Crash: Mercedes-Fahrer rast über nasse Autobahn und kämpft ums Überleben 1.970 Alex kämpft wie ein Löwe: Bachelorette-Paar vor Liebes-Comeback? 771 Haftbefehl gegen Sportschützen aufgehoben: Hardy G. ist wieder auf freiem Fuß 2.738 Dramatische Flucht: So entkamen Dana und Emma Schweiger den Waldbränden in Kalifornien 3.221 Auto geht nach Horror-Crash in Flammen auf: 20-Jähriger entgeht knapp dem Tod 909 Lkw-Kartell: Spedition und Firma von Herstellern betrogen? 110 Dieses Residenzschloss leuchtet morgen lila: Der Grund ist traurig 1.624 Plötzlich König: Wie geht es weiter für Markus Söder und die CSU? 285 Niedrigwasser-Horror: Fährbetrieb muss Mitarbeiter entlassen! 127 Immer weniger Frauenärzte wollen Abtreibungen durchführen 727 "Dann steht der Mörder vor der Tür": Tatort-Duo aus Münster ermittelt wieder 762 "Waren alle entjungfert!" Micaela Schäfer über Abiball-Skandal 4.195 Mega-Auktion: Was dieser rosa Diamant erzielt hat, sprengt jede Vorstellung 1.146 Als illegal Eingereister sein Gepäck öffnet, klicken sofort die Handschellen 3.132 Gigantische Flammen! Scheune brennt nieder 147 Brutaler Achtfach-Mord: Polizei schnappt Täter-Familie zwei Jahre später 1.618 Mann fährt auf Autobahn, plötzlich kommt Mettbrötchen geflogen 2.653 Fünfte Drohung in Chemnitz: Wer ist der Bombendroher aus der Telefonzelle? 2.805 Drittes Geschlecht: Wie soll jetzt in Schulbüchern gendergerecht geschrieben werden? 928 Polizist will sich "Aloha" tätowieren und zieht dafür vor Gericht 1.533 Droht dem DFB-Team morgen ein Zuschauer-Debakel? 3.593 Die Schmuckstücke dieser Designerin sind definitiv nicht jugendfrei 1.632 Täter vor Gericht: Wachleute quälten Flüchtlinge in Unterkunft 751 Mieses Wohnungsangebot in Köln: Steigende Mieten lösen Besorgnis aus 106