Miss und Mister Sachsen wollen die Deutschland-Krone

Sie sind die schönsten Sachsen:
Nastassja Bittner (19) und Edison Hoti (22).
Sie sind die schönsten Sachsen: Nastassja Bittner (19) und Edison Hoti (22).  © Uwe Meinhold

Chemnitz/Leipzig/Dresden - So richtig verdaut haben sie ihren Sieg noch nicht: Nastassja Bittner (19) aus Leipzig und Edison Hoti (22) aus Dresden sind seit dem Wochenende die schönsten Sachsen.

In der Galerie Roter Turm in Chemnitz setzten sie sich gegen ihre Mitbewerber durch. TAG24 haben die Beiden nun verraten, wie es für sie in den kommenden Wochen weitergehen wird.

"Meine Familie und auch meine Freunde sind total stolz auf mich", sagt Schülerin Nastassja. Sie ist gerade dabei, ihr Abi zu machen. "Aber das ist so viel auf mich eingeprasselt, dass ich das noch gar nicht richtig realisiert habe."

Für die schöne Miss Sachsen geht‘s im Februar ins Miss-Germany-Camp nach Fuerteventura. "Darauf freue ich mich natürlich schon sehr. Und ich will mir auch ein paar Tipps von Soraya holen. Vielleicht klappt es ja dann nochmal mit dem Titel."

Soraya Kohlmann (19) war bis zum Wochenende die amtierende Miss Sachsen und ist derzeit Miss Germany.

Für Edison Hoti (22), der als Polizist in Dresden arbeitet, ist seine Wahl zum Mister Sachsen eine ganz neue Erfahrung. "Es ist natürlich großartig, so richtig Zeit zum Genießen hatte ich aber noch gar nicht."

Denn für die hübschesten Jungs aus Deutschland geht‘s bereits Ende November ins Mister-Germany-Camp in Ägypten. "Das geht jetzt alles sehr schnell. Auf die neuen Erfahrungen bin ich schon jetzt gespannt."

Nastassja
(19) will
sich von Vorgängerin
Soraya Kohlmann
(19) Tipps für die
Amtszeit geben
lassen.
Nastassja (19) will sich von Vorgängerin Soraya Kohlmann (19) Tipps für die Amtszeit geben lassen.  © Uwe Meinhold
Auch
beim
obligatorischen

Bikini bzw.

Oben-ohne-Walk

konnten
die beiden
Schönheiten
die
Jury
überzeugen.
Auch beim obligatorischen Bikini bzw. Oben-ohne-Walk konnten die beiden Schönheiten die Jury überzeugen.  © Uwe Meinhold
18 Mädels und fünf Jungs
kämpften am Wochenende
um die Titel Miss und Mister
Sachsen.
18 Mädels und fünf Jungs kämpften am Wochenende um die Titel Miss und Mister Sachsen.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Uwe Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0