Neuer Ärger um IC-Anschluss für Chemnitz: Angst vor Lärm!

Chemnitz - Die schnelle Bahn zwischen Chemnitz nach Leipzig kommt: Bis Ende 2028 will die Deutsche Bahn die 81 Kilometer lange Strecke elektrifizieren.

Ab Ende 2028 sollen zwischen Chemnitz und Leipzig die ersten ICs rollen (Symbolbild).
Ab Ende 2028 sollen zwischen Chemnitz und Leipzig die ersten ICs rollen (Symbolbild).  © Peter Gercke/zb/dpa

Dann sollen dort Intercitys (IC) fahren. Die schnelleren ICEs sind aktuell nicht vorgesehen. Der Grünen-Verkehrsexperte Stephan Kühn (40) kritisiert die Pläne, denn das Unternehmen will die Hälfte der Strecke (40 km) nur eingleisig bauen - das hat womöglich lautstarke Folgen für die Anwohner.

Die Deutsche Bahn hatte ihre Pläne jüngst in Leipzig vor Politikern präsentiert. Bundestagsabgeordneter Stephan Kühn warnt nun vor der Umsetzung, denn Lärmschutz ist beim Ausbau eingleisiger Bahnstrecken nicht vorgeschrieben! "Im Leipziger Raum gab es bereits eine Bürgerinitiative."

Beim Thema Lärmschutz sei Fingerspitzengefühl gefragt. "Sonst drohen Proteste und Verzögerungen." Auch die Eingleisigkeit selbst zwischen Burgstädt und Cossen sowie Geithain und Bad Lausick sieht Kühn als Risiko: "Dieser Flaschenhals ist anfällig für Störungen. Ich fordere die Bahn auf, sich die Option für einen späteren zweigleisigen Ausbau offenzuhalten."

Im Februar will die Bahn mit den Bürgern entlang der Strecke sprechen. Hannes Langen (57), Bauamtsleiter in Burgstädt, "will gar nicht nachdenken über mögliche Einwendungen der Bürger". Bürgermeister Ronny Hofmann (51, CDU) aus Lunzenau möchte die Frage des Lärmschutzes prüfen.

Noch mehr bewegt ihn die fehlende Zweigleisigkeit: "Wenn dadurch Teile des Regionalverkehrs für uns entfallen, wäre das Mist."

Grünen-Verkehrsexperte Stephan Kühn (40) kritisiert die Ausbaupläne der Bahn.
Grünen-Verkehrsexperte Stephan Kühn (40) kritisiert die Ausbaupläne der Bahn.  © Sebastian Kahnert/dpa
Mit einem ICE nach Leipzig zu fahren bleibt für die Chemnitzer ein Traum. Die Deutsche Bahn plant nur mit ICs.
Mit einem ICE nach Leipzig zu fahren bleibt für die Chemnitzer ein Traum. Die Deutsche Bahn plant nur mit ICs.  © Sabine Brose/Sorge
Trotz Elektrifizierung der Strecke nach Chemnitz geht es auch künftig erst ab Leipzig weiter mit dem ICE.
Trotz Elektrifizierung der Strecke nach Chemnitz geht es auch künftig erst ab Leipzig weiter mit dem ICE.  © Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0