Verletzte bei Unfall auf A4: Fiat kracht in Leitplanke und wird von Laster erfasst

Chemnitz - Bei einem schweren Crash auf der A4 bei Chemnitz wurde am Montag eine Fiat-Fahrerin verletzt.

Auch der Laster wurde bei dem Unfall schwer beschädigt.
Auch der Laster wurde bei dem Unfall schwer beschädigt.  © Haertelpress

Die Frau war gegen 11.30 Uhr auf der Autobahn in Richtung Dresden unterwegs, als sie auf Höhe der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna die Kontrolle über ihren Fiat verlor.

Das Auto schleuderte in die Leitplanke. Der Aufprall war so heftig, dass das Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn schleuderte und von einem Laster erfasst wurde.

Die Fiat-Fahrerin kam verletzt ins Krankenhaus.

Nach Informationen von der Unfallstelle war der Kleinwagen teilweise noch mit Sommerreifen unterwegs. Inwieweit das zu dem Unfall geführt hat, muss noch ermittelt werden.

Am Fiat entstand Totalschaden und auch der Laster wurde schwer beschädigt.

Die Die A4 musste zeitweise in Richtung Dresden gesperrt werden.

Die Fahrerin des Fiat kam verletzt ins Krankenhaus.
Die Fahrerin des Fiat kam verletzt ins Krankenhaus.  © Haertelpress

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0