Linke sprayen Straßen mit diesen Botschaften voll

Am Sonntagmorgen besprühten 50 Chemnitzer die geplante Demo-Route der Rechten mit Friedensbotschaften.
Am Sonntagmorgen besprühten 50 Chemnitzer die geplante Demo-Route der Rechten mit Friedensbotschaften.

Chemnitz - Da haben die Rechten heute was zu lesen: Am frühen Vormittag trafen sich 50 Chemnitzer am Brühl, um die geplante Demo-Route des rechten „Gedenk-Marsches“ mit Botschaften zu verzieren.

„Leben ohne Gewalt“ war genauso zu lesen wie „Menschenwürde.“

An der Aktion beteiligten sich auf prominente Chemnitzer wie die Landtagsabgeordnete Susann Schaper (38, Die Linken), der DGB-Südwestsachsen-Geschäftsführer Ralf Hron (49) und SPD-Stadträtin Heidi Becherer (59).

Illegal war die Aktion nicht. Susanne Schaper zu MOPO24: „Das war alles ordnungsgemäß angemeldet.“ Ab 13 Uhr werden rechte Demonstranten der JN Chemnitz (Jugendorganisation der NPD) vom Hauptbahnhof zum Brühl und zurück marschieren.

Gleichzeitig startet am Roten Turm eine Gegen-Demo, die unter anderem vom DGB organisiert wurde.

Fotos: Screenshot/Facebook:Ralf Hron


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0