Ursache für Dachstuhlbrand in Chemnitz geklärt

In dem leerstehenden Gebäude ist es zu einem Dachstuhlbrand gekommen.
In dem leerstehenden Gebäude ist es zu einem Dachstuhlbrand gekommen.

Chemnitz - Die Ursache für den Dachstuhlbrand am Freitagabend in der Hans-Sachs-Straße ist geklärt.

Bei dem Feuer fackelte der komplette Dachstuhl des nicht bewohnten Mehrfamilienhauses ab.

Wie die Polizei mitteilt, haben die Ermittlungen ergeben, dass es sich hier um vorsätzliche Brandstiftung handelt.

Weiterhin unklar ist die Ursache für den verheerenden Wohnungsbrand am Freitagmorgen auf der Heinrich-Schütz-Straße. Bei dem Brand starb ein Mensch (TAG24 berichtete).


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0