Letzter Mühlenbauer Sachsens rettet alte Wasserräder

Mulda/Salzhausen - Mühlenbau Schumann aus Mulda ist der letzte traditionelle Mühlenbau-Betrieb in Sachsen. Gottfried Schumann (63) führt das Unternehmen in vierter Generation. Unzählige Denkmäler hat er schon restauriert. Aktuell kümmert sich der Mühlenbauer um eine Anlage in Salzhausen südlich von Hamburg.

2014 und 2019 haben die Mühlenbauer aus Mulda das Wasserrad am Frohnauer Hammer erneuert. Hier schlägt Patrick Einenkel einen Bolzen ein.
2014 und 2019 haben die Mühlenbauer aus Mulda das Wasserrad am Frohnauer Hammer erneuert. Hier schlägt Patrick Einenkel einen Bolzen ein.  © Ronny Küttner/photoron

"Diese sogenannte Zwillingsmühle besteht aus Eisen und Eichenholz", erzählt Schumann. Und aus zwei Rädern, was nicht so häufig vorkommt.

In wenigen Jahren erhalten die Räder wegen des Eisens einen Rost-Look, sind dadurch aber nicht gefährdet. "Es soll so aussehen, als ob es schon lange in Betrieb ist." Vor zwei Jahren wurde das erste Rad auf dem Seminarhof Luhemühle eingebaut. In diesen Tagen folgt das zweite.

Schumann hat schon die Rottluffmühle in Chemnitz, die Zschoner Mühle in Dresden und den Frohnauer Hammer in Annaberg-Buchholz auf Vordermann gebracht. "Wir kümmern uns um alles: Wehranlage, Schieber, Mühlenräder, Technik." Im Grunde habe sich im Vergleich zu damals - Ende der 1960er wurde der letzte Mühlenbauer in Sachsen ausgebildet - nichts geändert.

Zwischen 25 000 und 50 000 Euro kostet ein Mühlenrad. Gottfried Schumann hat Glück: Seine drei Angestellten wollen den Betrieb übernehmen, wenn er in Rente geht.

Derzeit bauen Gottfried Schumann (63, r.) und seine drei Mitarbeiter ein Wasserrad für eine Mühle in Salzhausen.
Derzeit bauen Gottfried Schumann (63, r.) und seine drei Mitarbeiter ein Wasserrad für eine Mühle in Salzhausen.  © Detlev Müller
Anfang des Jahres kümmerte sich der Betrieb um die Mühlentechnik in der Chemnitzer Rottluffmühle.
Anfang des Jahres kümmerte sich der Betrieb um die Mühlentechnik in der Chemnitzer Rottluffmühle.  © Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0