Chemnitz: Müll-Notstand am Stadtrand! Wohin mit den Gelben Säcken?

Chemnitz - Wegen der Gelben Säcke ärgern sich immer mehr Bürger grün und blau. In den äußeren Chemnitzer Stadtteilen stapeln sich Beutel mit Leichtverpackungen.

Monika Samland (60) sammelt gelbe Säcke hinter dem Konditorei-Cafe Bösewetter in Grüna.
Monika Samland (60) sammelt gelbe Säcke hinter dem Konditorei-Cafe Bösewetter in Grüna.  © Sven Gleisberg

Seitdem der ASR den Abholrhythmus von zwei auf vier Wochen verlängert hat, wissen viele nicht mehr, wohin mit dem Müll.

Flächendeckend führt der ASR am Stadtrand - von Ebersdorf bis Grüna - Gelbe Tonnen ein. Ob Tonne oder Sack, der Plastemüll wird seit Februar nur noch alle vier Wochen abgeholt. "Seitdem ist in Reichenbrand Chaos", klagt Nico Köhler (42, AfD). "Gelbe Tonnen quellen über, drum herum stapeln sich Beutel. Bald werfen die Bürger ihren Plastemüll wieder in den Restmüll." Platz für kostenlose Zusatztonnen haben nur wenige Häuser. Uwe Günther (75) aus der Abraham-Werner-Straße schimpft: "Keiner weiß, wohin mit dem Plastemüll. Eine Sauwirtschaft!"

Grünas Ortsvorsteher Lutz Neubert (47, Freie Wähler) sieht das gleiche Problem täglich. "Der Hinweis des ASR, man könne Plastemüll vorerst auch zu den Wertstoffhöfen bringen, ist sinnlos." Während die Tonnen in der Innenstadt jede Woche geleert werden, stapeln sich die Verpackungen am Stadtrand. Mit skurrilen Grenzen: In der Siegmarer Gaußstraße kommt der Müllwagen wöchentlich, einige Meter weiter in der Nevoigtstraße monatlich.

Grünen-Stadtrat Bernhard Herrmann (51) hatte das Chaos kommen sehen: "Aber der ASR hatte uns den neuen Rhythmus als alternativlos vorgestellt. Wir drängen auf eine schnelle Verbesserung - auch wenn die Stadt dafür bezahlen muss."

"Vier Wochen sind zu viel": Uwe Günther (75) aus Reichenbrand zeigt auf die überquellende gelbe Tonne.
"Vier Wochen sind zu viel": Uwe Günther (75) aus Reichenbrand zeigt auf die überquellende gelbe Tonne.  © Sven Gleisberg
An der Chemnitzer Straße in Grüna stapeln sich die gelben Säcke.
An der Chemnitzer Straße in Grüna stapeln sich die gelben Säcke.  © Sven Gleisberg

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0