Das alles erwartet Euch bei der 20. Chemnitzer Museumsnacht

Chemnitz - Nachts im Museum: Auf der 20. Chemnitzer Museumsnacht am 11. Mai können Besucher anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Bauhaus" auf einer "Nachttour der Moderne" in die Museumslandschaft der Stadt eintauchen.

29 Museen und Kunsteinrichtungen laden am 11. Mai von 18 bis 1 Uhr zur 20. Chemnitzer Museumsnacht.
29 Museen und Kunsteinrichtungen laden am 11. Mai von 18 bis 1 Uhr zur 20. Chemnitzer Museumsnacht.  © Uwe Meinhold

Das ehemalige Kaufhaus Schocken und das Stadtbad sind die wohl bekanntesten Bauwerke des Bauhausstils in Chemnitz. "Neben Führungen gibt es im Stadtbad eine Bilderausstellung von 1925 bis zur Gegenwart", sagt Bäderchef Norman Schröder (39). Highlight:

Die Architektur des Stadtbads kann auch beim Nachtschwimmen bis 23.45 Uhr bewundert werden.

Ob Puppenwiege oder Schachspiel - im Deutschen Spielemuseum kann Bauhaus spielerisch erlebt werden:

Chemnitz: Wieder Messerattacke in Chemnitzer City: Mann (25) verletzt
Chemnitz Crime Wieder Messerattacke in Chemnitzer City: Mann (25) verletzt

"Im Bauhaus sind es relativ einfache Strukturen, aber in einer besonderen Vielfalt", erklärt Vereinsvorstand Dr. Eberhard Neumann (67). Sein Favorit: Ein Baukasten aus bunten Bauklötzen von 1924.

Bäderchef Norman Schröder (39) im Chemnizter Stadtbad: Auf der 20. Museumsnacht können Besucher beim Nachtschwimmen buchstäblich in die Bauhaus-Architektur eintauchen.
Bäderchef Norman Schröder (39) im Chemnizter Stadtbad: Auf der 20. Museumsnacht können Besucher beim Nachtschwimmen buchstäblich in die Bauhaus-Architektur eintauchen.  © Maik Börner

Außerhalb der Tour werden auch andere Kapitel der Vergangenheit beleuchtet. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Friedlichen Revolution beschäftigt sich das Stasi-Unterlagen-Archiv mit dem Thema "Flucht aus der DDR".

An dem Programm von 18 bis 1 Uhr beteiligen sich insgesamt 29 Standorte. Das reguläre Ticket kostet 10 Euro. Für alle unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Die Eintrittskarte gilt gleichzeitig auch als Fahrkarte für Bus und Bahn der CVAG.

Das komplette Programm gibt’s unter: www.chemnitz.de/museumsnacht

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute: