Chemnitz: Altes Musikhaus soll Juwel werden

Chemnitz - Das frühere Musikhaus in der Zwickauer Straße bröckelt - aber nicht mehr lange.

Bröckel-Wand: Fußgänger kommen derzeit gefahrlos in der Zwickauer Straße vorbei.
Bröckel-Wand: Fußgänger kommen derzeit gefahrlos in der Zwickauer Straße vorbei.  © Sven Gleisberg

Die Verwalter der Fasa AG haben das denkmalgeschützte Gebäude eingerüstet, lassen die Fassade auf Schäden untersuchen, um notwendige Sicherungen zu betreiben.

Doch Fasa erhält nicht nur die Vergangenheit, sondern strebt mit dem Gebäude in die Zukunft.

Marketingleiter René Kraus (44): "Es handelt sich um das letzte Sanierungsobjekt in der vorderen Zwickauer Straße. 1000 Quadratmeter Nutzfläche, eventuell eine Dachterrasse, Platz für Stellflächen - wenn sich der richtige Nutzer findet, könnte daraus wieder ein Juwel entstehen."

Das alte Musikhaus ist eingerüstet, um die Fassade zu untersuchen.
Das alte Musikhaus ist eingerüstet, um die Fassade zu untersuchen.  © Sven Gleisberg

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0