Nachtskater erobern am Mittwoch die Talsperre Euba

Chemnitz - Mittwoch verwandelt sich die Innenstadt wieder in eine Inliner-Bahn. Der 3. Skaterlauf bei Nacht führt diesmal zur Talsperre Euba.

Zum dritten Mal in diesem Jahr sind die Nachtskater auf Inlinern unterwegs. Mittwoch geht es ab 19.50 Uhr zur Talsperre Euba.
Zum dritten Mal in diesem Jahr sind die Nachtskater auf Inlinern unterwegs. Mittwoch geht es ab 19.50 Uhr zur Talsperre Euba.  © Peter Zschage

Das Chemnitzer Nachtskaten hat sich fest etabliert. Bis zu 500 Skater schnüren bei den Events regelmäßig ihre Inliner. Diesmal führt der Streckenverlauf in Richtung Osten, geradewegs zur Talsperre Euba.

"Begonnen wird wie immer mit einem Warm-up im Rosenhof", so der Veranstalter exclusiv events.

Danach geht es über die Theaterstraße, Bahnhofstraße, Augustusburger Straße auf die Eubauer Straße. Auf dem Talsperren-Parkplatz ist Zeit für eine Verschnaufpause, bevor es danach wieder zurückgeht.

"Die Strecke eignet sich gut für Anfänger, aber auch Fortgeschrittene werden aufgrund entsprechender Anstiege auf ihre Kosten kommen." Insgesamt sind 16 Kilometer zu bewältigen.

Start ist Mittwoch, 19.50 Uhr. Teilnahme frei.

Erwartet werden circa 500 Skater. Kinder dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen.
Erwartet werden circa 500 Skater. Kinder dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen.  © PR

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0