Überholen ging schief: Heftiger Unfall auf Neefestraße

Chemnitz - Am Montagmittag kam es zu einem heftigen Unfall in Chemnitz.

Eine VW-Fahrerin wollte auf der Neefestraße ASR-Fahrzeug überholen, schätzte die Situation offenbar falsch ein und landete im Straßengraben.
Eine VW-Fahrerin wollte auf der Neefestraße ASR-Fahrzeug überholen, schätzte die Situation offenbar falsch ein und landete im Straßengraben.  © Harry Härtel/Haertelpress

Gegen 13.30 Uhr überholte eine VW-Fahrerin auf der Neefestraße ein Fahrzeug des ASR. Die Frau schätzte den Gegenverkehr offenbar falsch ein und streifte das ASR-Fahrzeug.

Anschließend krachte der VW gegen einen Baum und landete im Straßengraben. Die Fahrerin war im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Sie kam verletzt in ein Krankenhaus.

Update 19.25 Uhr: Wiw die Polizei mitteilt, handelt es sich bei der VW-Fahrerin um eine 75-Jährige. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 6000 Euro. "Die Neefestraße war für knapp drei Stunden halbseitig gesperrt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet", teilt ein Sprecher der Polizei mit.

Die Fahrerin musste von der Feuerwehr befreit werden.
Die Fahrerin musste von der Feuerwehr befreit werden.  © Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0