Neuer Hingucker im Heckertgebiet: DDR-Kultdesigner lässt Kugelbrunnen aufleben

Chemnitz - Der Wenzel-Verner-Platz im Heckert wird Schauplatz einer künstlerischen Verwandlung.

Clauss Dietel (84) gestaltet die Kupferkugeln so um, dass künftig Licht statt Wasser aus ihnen quillt.
Clauss Dietel (84) gestaltet die Kupferkugeln so um, dass künftig Licht statt Wasser aus ihnen quillt.  © Maik Börner

1974 hatten Formgestalter Clauss Dietel (84) und Künstler Reinhard Grütz (81) einen Kugelbrunnen für das damalige Versorgungszentrum im Yorckgebiet geschaffen. 2000 wurde er demontiert. Jetzt soll er als Lichtquell wiederauferstehen.

"Ursprünglich sprudelte Wasser aus rund 30 Kupferkugeln", erzählt Clauss Dietel. "Leider sind nur noch sechs Kugeln erhalten. Sie werden um drei ergänzt und zu einem Objekt mit Licht umgebaut. Ich habe schon Kontakt zu dem Handwerksbetrieb in Dresden aufgenommen, der die Kugeln damals gefertigt hatte."

Der ursprüngliche Brunnen war im Zuge der Sanierung des Gablenz Centers abgebaut worden. "Der Investor interessierte sich damals wenig dafür", bedauert Dietel. Danach verschwand das Kunstwerk in einem Depot der Stadt.

Dass es wieder ans Licht kommt, ist einer Initiative des Bürgervereins Chemnitz-Helbersdorf zu verdanken, der einen Hingucker für den Bürgerpark in Helbersdorf suchte.

Die Restaurierung und Umgestaltung zum Lichtbrunnen wird vom Sächsischen Kunstministerium gefördert. Staatssekretär Uwe Gaul (56) übergab Dienstag einen Scheck über 10.000 Euro.

Jörg Vieweg (48) vom Bürgerverein Helbersdorf zeigt, wo das Kunstobjekt in Helbersdorf seinen Platz erhalten soll.
Jörg Vieweg (48) vom Bürgerverein Helbersdorf zeigt, wo das Kunstobjekt in Helbersdorf seinen Platz erhalten soll.  © Maik Börner
Nach der Wende verfiel der Kugelbrunnen, der einst das Versorgungszentrum des Yorckgebietes schmückte.
Nach der Wende verfiel der Kugelbrunnen, der einst das Versorgungszentrum des Yorckgebietes schmückte.  © Repro: Maik Börner, Quelle: Archiv Dietel

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0