Zum Geburtstag: OB Ludwig hat jetzt 'nen Beschützer

Die Chemnitzer OB hat jetzt einen neuen Beschützer - Ritter im Dienstzimmer.
Die Chemnitzer OB hat jetzt einen neuen Beschützer - Ritter im Dienstzimmer.  © Harry Härtel/Haertelpress

Chemnitz - Zum 55. Geburtstag gönnt sich die OB einen Beschützer: Barbara Ludwig (SPD) hat sich zu ihrem heutigen Ehrentag einen Ritter ins Dienstzimmer gestellt. Vor einem langen Haushaltsmarathon wird dieser das Stadtoberhaupt allerdings nicht bewahren können.

Denn ab Mittwoch Nachmittag soll der Stadtrat den ersten Doppelhaushalt der Stadtgeschichte mit einem Volumen von 1,5 Milliarden Euro verabschieden. "Wir hoffen, dass wir alles schaffen, sonst müssen wir die Sitzung innerhalb der nächsten 48 Stunden fortsetzen", erklärt die OB.

Insgesamt haben die Fraktionen 184 Änderungsanträge eingereicht. Die CDU/FDP-Fraktion etwa hat gestern noch schnell nachgelegt, bemängelt die von der Verwaltung geplanten neuen Sessel für den Ratssaal. „Mit den 80. 000 Euro könnte man gut 20 Klassenzimmer mit neuen Möbeln ausstatten“, schimpft Stadtrat Andreas Marschner (37).

Die Sitzung wird ab 15 Uhr im Livestream auf www.chemnitz.de übertragen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0