Jetzt mal Klartext: Warum soll Parken in Chemnitz nun was kosten?

Verkehrsplaner Dirk Bräuer
Verkehrsplaner Dirk Bräuer  © Maik Börner

Chemnitz - Never Ending Story: Das neue Parkraumkonzept für das Stadtzentrum stößt auf Kritik. Für alle derzeit noch kostenfreien Parkplätze in der City fallen demnach schon bald Parkgebühren an. Baudezernent Michael Stötzer (44, Grüne) und Vertreter des Tiefbauamts rechtfertigen die Pläne nun.

„Es ist nicht das Ziel, über die Ausweitung der bewirtschafteten Parkplätze mehr Geld einzunehmen“, so Stötzer.

„Wenn nach den Investitionen eine schwarze Null steht, dann sind wir zufrieden.“ Die Investitionen haben es in sich. Gut 190 neue Parkautomaten sind nötig, um das gesamte Gebiet zu bewirtschaften.

„Einer kostet in etwa 4000 Euro“, sagt Tiefbauamtsleiter Bernd Gregorzyk. Macht um die 760.000 Euro, die die Stadt dafür ausgeben muss.

Tiefbauamtsleiter Bernd Gregorzyk befürwortet das Konzept.
Tiefbauamtsleiter Bernd Gregorzyk befürwortet das Konzept.  © Maik Börner

Sogenanntes „Flatrate“-Parken für Pendler gibt’s dann nur noch in der Zone 2, die rund um das direkte Zentrum gelegt wird.

Zwei Euro am Tag soll das kosten. Parken in unmittelbarer Citylage soll weiter 1,50 Euro pro Stunde kosten.

Derzeit nimmt die Stadt mit den bereits gebührenpflichtigen Parkflächen zwischen 1,2 und 1,5 Millionen Euro pro Jahr ein. Durch neue Gebäude, wie sie am Tietz oder der Johanniskirche entstehen sollen, fallen zukünftig rund 1000 Parkplätze weg.

„Das versuchen wir durch die Erweiterung der Quartiere etwas aufzufangen“, sagt Dirk Bräuer, Abteilungsleiter Verkehrsplanung. Das Parkraumkonzept sei nach umfassender Prüfung erstellt worden. „Wir können auch nicht einfach hingehen und Flächen in gebührenpflichtige umwandeln. Wir haben aber festgestellt, dass es auf vielen Flächen zu Konkurrenz von Anwohnern, Kunden und Dauerparkern kommt - dem wollen wir Abhilfe schaffen.“

Am Dienstag behandelte der Planungs- und Bauausschuss das neue Konzept. Beim nächsten Stadtrat am 25. Januar soll es dann auf der Tagesordnung stehen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0