Pfefferspray-Attacke in Schule: Sieben Verletzte

Das Pfefferspray wurde in einem Klassenzimmer versprüht.
Das Pfefferspray wurde in einem Klassenzimmer versprüht.  © DPA

Chemnitz - Reizgas-Alarm an einer Berufsschule in Schloßchemnitz.

Am Montag gegen 10.30 Uhr wurden Polizei und Rettungskräfte in die Schule in der Arthur-Bretschneider-Straße gerufen.

"Unbekannte hatten dort in einem Klassenzimmer Pfefferspray gesprüht", teilte die Polizei mit. Sieben Schüler (16, 17, 5 x 18) klagten darauf hin über gesundheitliche Beschwerden. Sie wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0