Ladys! Das ist Deutschlands schönster Mann

TOP

Güterzug explodiert! Viele Tote und zerstörte Häuser in Bulgarien

TOP

Erste Niederlage: Hasenhüttl sichtlich genervt auf Pressekonferenz

NEU

Mindestens zwölf Tote bei Terror-Anschlag in Somalia

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
22.009

Polizei fahndet jetzt öffentlich nach mutmaßlichem Sexgangster

Chemnitz - Nach dem sexuellen Missbrauchs eines 9-Jähriges Mädchens sucht die Chemnitzer Polizei nun mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter.
Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach dem mutmaßlichen Sexualstraftäter.
Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach dem mutmaßlichen Sexualstraftäter.

Von Bernd Rippert

Chemnitz - Die Polizei startet eine Großfahndung mit Phantombild nach dem Sex-Monster. Vermutlich ein und derselbe Mann soll sich am Montag an zwei kleinen Mädchen vergriffen haben.

Am Montagabend gegen 19 Uhr sprach ein vermutlich ausländischer Mann ein neunjähriges Mädchen auf einem Spielplatz in der Albert-Köhler-Straße im Ortsteil Morgenleite an.

Er sprach kein richtiges Deutsch, forderte nach Angaben der Polizei das Kind aber auf, ihm einen Hauseingang zu zeigen. Von dort habe der Kerl das Kind zu einem anderen Haus gezerrt, es auf die Wange geküsst. Noch schlimmer: Der Mann habe dem Mädchen in die Hose und unter den Schlüpfer gefasst.

In diesem Hauseingang soll sich der Unbekannte an der 9-Jährigen vergriffen haben.
In diesem Hauseingang soll sich der Unbekannte an der 9-Jährigen vergriffen haben.

Das Mädchen habe sich losreißen können und sei zurück zu ihrem Cousin auf dem Spielplatz gelaufen. Hier entdeckten die Eltern das verstörte und weinende Kind.

Wie erst am Mittwoch bekannt wurde, hat vermutlich der gleiche Mann am gleichen Tag ein weiteres Mädchen in Chemnitz sexuell missbraucht.

Nach Angaben der Polizei verfolgte ein Mann ein zehn Jahre altes Kind gegen 14.30 Uhr in der Luisenstraße im Ortsteil Schloßchemnitz.

Wie im ersten Fall habe der Mann so getan, als ob er etwas suchte, hielt wiederum einen Zettel in der Hand. Als das Kind in sein Haus ging, sei ihr der Täter gefolgt. Plötzlich habe sich der Mann das Kind gegriffen und festgehalten. Er habe die Zehnjährige begrabscht, so die Polizei. Erst als sie laut gerufen habe, sei der Mann geflüchtet.

In beiden Fällen beschrieben die Opfer den Täter als knapp 1,90 Meter groß. Er soll etwa 30 Jahre alt sein und schwarzes welliges oder lockiges Haar haben. Auffällig seien seine braune Haut und Schönheitsmale oder Warzen im Gesicht. In beiden Fällen hatte der Täter einen schwarzen Rucksack dabei und schwarze Schuhe an. Die übrige Kleidung schilderten die betroffenen Kinder unterschiedlich.

Die Polizei prüft offiziell, ob die beiden Fälle von Kindesmissbrauch im Zusammenhang stehen.

Mit dem Phantombild, erstellt nach den Angaben der Neunjährigen aus der Morgenleite, hoffen die Beamte auf weitere Hinweise auf den Täter - Telefon: 0371/3873445.

Fotos: haertelpress/Harry Härtel, Polizei

Augenärzte warnen vor Hochleistungs-Scheinwerfern im Verkehr

NEU

Diese Promis wählen Deutschlands Bundespräsidenten

NEU

Unglück: Zwei Bahnmitarbeiter von Zug erfasst und getötet

NEU

Dutzende Tote und Verletzte: Kirche stürzt während Gottesdienst ein

NEU

Mindestens 40 Tote bei Explosion von Tankwagen auf Autobahn

NEU

Schwere Explosionen in Istanbul: 29 Tote, 166 Verletzte

6.156
Update

Unzensiert! Woher kommt das neue Profil von Bastian Yotta?

2.071

Mieter blockiert Wohnung und droht Feuerwehrleute zu erschiessen

4.079

Diese Dinge solltet Ihr beim Sex ausprobieren, bevor Ihr 30 seid

19.165

Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

4.103

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

9.831

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

1.773

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

2.939

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

21.245

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

4.672

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

829

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

3.760

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

11.341

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

3.434

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

2.468

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

5.843

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

6.774

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

14.071

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

2.728

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

10.081

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

2.497

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

3.011

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

6.617

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

22.181

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

5.444

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.359

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

6.837

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

4.622

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.358

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

12.327

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

9.187

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

13.203

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

3.931

Eltern sammeln Spenden für kranke Tochter und verprassen das Geld

6.712

Model lässt sich nackt fotografieren - von ihren Eltern

10.553

Begründet? Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet

647

Nach Scheidung von Cathy: Hat "Mörtel" etwa schon eine Neue?

2.243

Wurden Kinder in sächsischer Kita geschlagen und zum Essen gezwungen?

16.450