Spaziergänger finden Cannabis-Pflanzen

Die Polizei stellte insgesamt 36 Kübel mit Cannabis-Pflanzen sicher.
Die Polizei stellte insgesamt 36 Kübel mit Cannabis-Pflanzen sicher.  © Polizei

Sehmatal - Spaziergänger haben im Sehamtaler Ortsteil Sehma eine überraschende Entdeckung gemacht. Am Wegesrand war ein mobiles Marihuana-Feld aufgebaut.

Im Fürstenweg standen mehrere Cannabis-Pflanzen in  Bottichen, die mit blauen Müllsäck umhüllt waren.

Die alarmierten Polizeibeamten stellten insgesamt 36 Pflanzkübel mit etwa 1,50 Meter großen Pflanzen sowie zwei Wasserkanister sicher.

Nun ermittelt die Polizei wegen des Verdachts des unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln.

Wo die Planzen her kommen und ob sie möglicherweise nur "ausgesetzt" wurden, muss auch noch geklärt werden.

Möglicherweise wurden die Pflanzen am Wegesrand auch nur "entsorgt". 
Möglicherweise wurden die Pflanzen am Wegesrand auch nur "entsorgt".   © Polizei

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0