Post baut Achterbahn für Weihnachtsgeschenke

Über mehrere Rutschen, wie
in einer kleinen Achterbahn,
werden die Pakete und Päckchen
sortiert.
Über mehrere Rutschen, wie in einer kleinen Achterbahn, werden die Pakete und Päckchen sortiert.  © Sven Gleisberg

Chemnitz - Chemnitz hat endlich eine Achterbahn! Zwar "nur" für Pakete, aber immerhin!

Die neue Zustellbasis in der Frankenberger Straße soll vor allem im Weihnachtsgeschäft dafür sorgen, dass die Geschenke pünktlich ankommen.

Es ist das zweite Paketzentrum mit einer vollmechanischen Sortieranlage in Sachsen.

"Das Neue: Während in den bisherigen Zustellbasen noch manuell sortiert wird, ordnet die eingebaute Sortier- und Verteilanlage täglich maximal rund 12.000 Sendungen automatisch der richtigen Zustelltour zu", erklärt Mattias Persson von der Deutschen Post/DHL.

Über 60 Kastenrutschen werden die Pakete durch die 4 000 Quadratmeter große Halle transportiert.

"In knapp einer Minute ist alles sortiert, und die Sendungen sind bereit für die Auslieferung."

Zusteller Christian Greim
(31) belädt sein Fahrzeug.
Zusteller Christian Greim (31) belädt sein Fahrzeug.  © Sven Gleisberg

"Viele Pakete müssen dann gar nicht mehr erst ins Sortierzentrum Neumark, sondern kommen gleich nach Chemnitz. Das verkürzt die Transportwege und spart zusätzlich Zeit."

Vorsorgt werden mit der neuen Station die Stadtteile Stadtmitte, Gablenz, Sonnenberg, Yorkgebiet, Hilbersdorf und Borna.

Rund 12.000 Pakete können in der neuen Zustellbasis pro Tag sortiert werden.

Wie viel die Deutsche Post/DHL in Chemnitz investiert hat, dazu wollte das Unternehmen keine Angaben machen.

Es verwies lediglich auf das gesamt Investitionsvolumen von 750 Millionen Euro seit 2012 für den Ausbau des Paketnetzes.

Mitarbeiter Gary Hölzel (31) erfasst
die Pakete zur Verladung in
die Zustellfahrzeuge.
Mitarbeiter Gary Hölzel (31) erfasst die Pakete zur Verladung in die Zustellfahrzeuge.  © Sven Gleisberg
Durch die neue Sortieranlage, kommen die Sendungen schneller
ins Lieferfahrzeug und somit auch schneller zum Kunden.
Durch die neue Sortieranlage, kommen die Sendungen schneller ins Lieferfahrzeug und somit auch schneller zum Kunden.  © Sven Gleisberg

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0