Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

TOP

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

11.607

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

1.462

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

1.822

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
1.305

Millionenprozess: Ist dieser Apotheker ein Steuersünder?

Ein Apotheker soll knapp zwei Millionen Euro Steuern hinterzogen haben. Nun steht er vor Gericht.

Von Ronny Licht

Dem Apotheker drohen bei einer Verurteilung bis zu fünf Jahre Haft.
Dem Apotheker drohen bei einer Verurteilung bis zu fünf Jahre Haft.

Chemnitz - Der Versand von Medikamenten im Internet boomt. Allein 2015 wurden in Deutschland online Medikamente im Wert von acht Milliarden Euro verschickt. Davon wollte auch Dr. Eugene Leonard van E. (60) profitieren.

Der Mann ist seit Jahrzehnten Apotheker in Holland. Jetzt steht er als Angeklagter vorm Chemnitzer Landgericht. Der Vorwurf: Steuerhinterziehung.

2005 wollte der Apotheker ebenfalls ein Stück vom Internet-Kuchen abhaben. Das gelang auch - allerdings wirft ihm die Staatsanwaltschaft jetzt auch Steuerhinterziehung vor. Es geht immerhin um knappe zwei Millionen Euro.

Die Firma des Mannes sitzt in Holland, auch der Onlineversand wurde hier gegründet. Außerdem betrieb der heute 60-Jährige mehrere Apotheken in Sachsen, unter anderem in Chemnitz und Bad Schlema. In der Chemnitzer Filiale im Heckertgebiet räumte der rührige Geschäftsmann die erste Etage frei, um von hier aus die Onlinebestellungen zu verarbeiten.

"Ich bin nicht so der Steuer-Typ", gestand der Mann offenherzig vorm Landgericht. Deswegen hatte der Holländer bis zu sieben Berater engagiert. "Die hatten aber jeder eine andere Meinung. Keiner wusste so richtig, was mit dem Onlineversand anzufangen ist. Sie kamen mit der Situation nicht gut klar."

Monatliche Abrechnungen will der Angeklagte im Prozess präsentieren, sich weiterhin ausführlich äußern. Die Schuld liegt für ihn eindeutig bei seinen Beratern: "Ich war sehr enttäuscht, dass sie nicht in der Lage waren, die Sache richtig zu erfassen." Den Anfang seines Internetgeschäfts schildert er als Chaos: "Da wurde deutsch, englisch, französisch und holländisch durcheinander gesprochen. Ich habe meinen Beratern immer gesagt, dass ich mit dem Geschäft keinen Ärger haben möchte."

Doch genau diesen Ärger gab es. Laut der Chemnitzer Staatsanwaltschaft wurden knapp drei Jahre lang falsche oder teilweise gar keine Steuererklärungen abgegeben. Schaden: 1,97 Millionen Euro. Ob Dr. Eugene Leonard van E. dafür verantwortlich ist oder seine Berater, muss jetzt das Gericht klären.

Ein Urteil wird nicht vor Mitte Dezember erwartet. Dem Apotheker drohen bei einer Verurteilung wegen Steuerhinterziehung in acht Fällen bis zu fünf Jahre Haft.

Fotos: Harry Härtel/Haertelpress

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

141

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

4.351

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

14.560

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

8.080

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

1.978

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

6.726

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

7.208

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.219

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

9.220

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

5.082

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

3.309

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.048

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

2.792

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

2.733

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

4.279

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

1.900

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

1.951

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

1.898

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

2.468

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

33.424

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.169

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

5.853

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

4.470

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

5.787

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

422

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

5.133

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.361

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

3.935

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.642
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

6.941

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.500
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

2.858

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

994

Viele Tote! Lawine verschüttet Hotel in Italien

4.979

Prozessbeginn! Deutsche Bahn kämpft gegen Studentenwohnheim!

713
Update

Deal mit Huddersfield geplatzt: Geht RB-Stürmer Boyd nach Darmstadt?

2.217

Skifahrer prallt gegen Baum und stirbt

8.527

Bundestag will heute Cannabis auf Rezept freigeben

1.455

dm-Verkäuferin will bei Rossmann shoppen und wird vor allen bloßgestellt

27.010

Sperrung aufgehoben! 21-Jähriger auf A14 von Autos erfasst und getötet

37.955

"Auf toten Juden rumspringen!" So schockt Yolocaust mit der Vergangenheit

12.403

Schulbus kracht gegen Lkw! Mehr als 15 tote Kinder befürchtet

3.882