Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

TOP

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

NEU

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

NEU

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

842

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.095
Anzeige
1.973

Student mit Messer attackiert: Angreifer geht in den Knast

Michael S. erinnert sich bis heute nicht, wieso er den Studenten mit einem Messer angriff.

Von Ronny Licht

Michael S. (36) attackierte einen indischen Studenten mit einem Messer.
Michael S. (36) attackierte einen indischen Studenten mit einem Messer.

Chemnitz - Drei Jahre und neun Monate - so lange muss Michael S. (36) hinter Gitter. Der Mann hatte im Juli 2016 einem indischen Studenten mit einem Messer in den Kopf gestochen - das Opfer entging nur knapp dem Tod (TAG24 berichtete).

Stephan Butzkies (48) von der Staatsanwaltschaft Chemnitz sprach am Mittwoch in seinem Plädoyer vorm Landgericht das große Problem des Angeklagten an: "Das Erschreckende ist, dass es keinen Grund gibt. Dass Sie nicht sagen können, warum Sie das getan haben." Bis heute erinnert sich Lagerist Michael S. nicht, warum er in dieser Nacht an der Bernsdorfer Straße den Studenten attackierte: "Wir hatten gemeinsam mit Kollegen Fußball geschaut und viel getrunken. Ich war auf dem Heimweg." In seiner Gürteltasche: Ein Messer. "Das hatte ich zu meiner Sicherheit dabei."

An der Bernsdorfer Straße traf der Mann gegen 1 Uhr auf eine Gruppe indischer Studenten. Unter ihnen: Swamy (26). Völlig unvermittelt zückte Michael S. das Messer, rammte es dem arglosen Opfer von hinten in den Kopf. Ankläger Stephan Butzkies: "Bei der Frage nach Leben und Tod ging es um Millimeter, das Messer steckte vier Zentimeter tief im Kopf."

Der Lagerist ("Ich hatte einen Filmriss.") blieb nach dem Angriff völlig apathisch am Tatort, wurde wenig später festgenommen. Ein Test ergibt mehr als zwei Promille Alkohol im Blut. Aus der Haft heraus schrieb er seinem Opfer einen Brief: "Es tut mir leid, was ich Ihnen angetan habe."

Auch vor Gericht entschuldigte er sich persönlich. Der Student nahm das aber nicht an. Er lag zwölf Tage im Krankenhaus, hat heute noch panische Angst, allein auf die Straße zu gehen. Hinweise auf einen ausländerfeindlichen Hintergrund verdichteten sich während des Prozesses nicht: Zwar gab es einige grenzwertige Postings auf dem Facebook-Profil des Angeklagten, eine rechte Gesinnung konnte aber niemand in seinem Umfeld erkennen. Der ehemalige Chef des Angreifers bezahlte sogar die fast 10.000 Euro teure Verteidigung des Mannes, seine Freundin hält trotz der Haft weiter zu ihrem Lebensgefährten.

Angeklagt war die Tat als versuchter Totschlag, verurteilt wurde Michael S. aber "nur" wegen gefährlicher Körperverletzung. Ihm war nicht nachzuweisen, dass er den Studenten töten wollte. Michael S. will jetzt in der Haft eine Entziehungskur machen.

Fotos: Harry Härtel/Haertelpress

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

4.239

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

1.786

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.370

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

4.626

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.148
Anzeige

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

1.663

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

1.289

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.786
Anzeige

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.486

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

4.764

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

399

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

866

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.091

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

10.910

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

3.725

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

7.532

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

3.165

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

3.646

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

3.670

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.032

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.542

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

397

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.351

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

303

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

4.276

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

3.616

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

5.886

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.678

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

10.674

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

14.537

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

18.293

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

5.780

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

13.354

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

10.498

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

9.712

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.656

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

4.658

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

4.566

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

6.089

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

1.079

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

7.462

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

5.587