Umstrittene Bachelor-Rose an Isabell: War es nicht seine eigene Entscheidung? Top Dieter Bohlen geschockt: DSDS-Kandidat tritt verwundet vor die Jury! Top Tag 8 im Dschungelcamp: Tommi zeigt seinen Piper und der erste fliegt raus! 804 Auswärtssieg in Hoffenheim: FC Bayern setzt BVB unter Druck 404 Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 5.930 Anzeige
24.545

Bombendrohung im Chemnitzer Zentrum: Einsatz beendet

+++ Am Nachmittag ging eine Bombendrohung ein +++ Vermutlich muss das Gebäude evakuiert werden. #Chemnitz

Von Bernd Rippert

Die Polizei ist mit zahlreichen Kräften im Einsatz.
Die Polizei ist mit zahlreichen Kräften im Einsatz.

Chemnitz - Riesenaufregung in der Innenstadt: Ein Unbekannter hatte mit einer Bombe in der Sparda-Bank in der Straße Am Rathaus gedroht.

Fatalerweise hatte der Verrückte seine Drohung mysteriös erweitert, die Bombe könnte auch in einem anderen Gebäude liegen. Die Polizei will deshalb alle 16 Bankfilialen im Zentrum durchsuchen.

Die Bombendrohung ging gegen 14.30 Uhr schriftlich bei der Sparda-Zentrale in Berlin ein. Die informierte umgehend die Chemnitzer Filiale.

Filialleiterin Ina Dinter (56): "Wir schickten alle zwölf Mitarbeiter und die Kunden raus. Alle reagierten sehr ruhig."

Die Polizei rückte mit 25 Beamten an und sperrte die Straße ab, evakuierte rund 600 Menschen aus Gesundheitsamt, Sozialamt, ADAC, Rats-Apotheke und kleineren Läden.

Der Sprengstoffspürhund konnte bislang nichts finden.
Der Sprengstoffspürhund konnte bislang nichts finden.

Auch das Parkhaus an der Bretgasse war dicht. Die Geschäftsleitung von Galeria Kaufhof entschied, ebenfalls zu schließen, dazu angrenzende Shops.

Die Polizei durchsuchte mit einem Sprengstoffspürhund die Sparda-Bank. Ohne Ergebnis. Polizeisprecher Rafael Scholz: "Aufgrund der Formulierungen des Bedrohers hat die Polizeiführung entschieden, alle Bankfilialen im Zentrum, vereinzelt auch darüber hinaus, zu überprüfen."

Die ausgesperrten Passanten reagierten entsetzt auf die erneute Bombendrohung. Zuvor hatte es ähnliche Drohungen gegen Sachsen-Allee und den Roten Turm gegeben.

In Not geriet Karl-Heinz Pelz (66): „Ich wollte beim ADAC Autobahn-Vignetten für Tschechien und Österreich kaufen. Ich fahre morgen früh. Was nun?“

Update, 20.36 Uhr:

Der Einsatz ist beendet. 20 Banken und Automaten-Räume durchsucht, die Polizei konnte nichts Verdächtiges finden. Insgesamt waren 90 Beamte im Einsatz von der Landes-, Bereitschafts- und Bundespolizei.

Update, 20.25 Uhr: Die Aktion ist in wenigen Minuten beendet.

Update, 20.22 Uhr:

Nach neuesten Informationen richtete sich die Bombendrohung gegen "die Sparda-Bank und andere Banken in Chemnitz". Sie ging per Fax bei der Sparda-Zentrale in Berlin ein.

Fax-Drohungen gab es zuvor schon gegen Sachsen-Allee und Galerie Roter Turm. Die Polizei durchsucht 20 Banken und Geldautomaten-Räume im Chemnitzer Zentrum.

Update, 18.50 Uhr:

Die Sperrungen in der Innenstadt werden aufgehoben.

Update, 18.43 Uhr:

Der Einsatz in der Straße am Rathaus ist beendet. Nun werden weitere Banken überprüft.

Update 18.15 Uhr:

Polizeisprecher Rafael Scholz: Es werden alle Bankfilialen im Zentrum durchsucht. Die Bereitschaftspolizei wurde zur Unterstützung gerufen. Der Einsatz wird Stunden dauern.

Update 18.00 Uhr:

Sparda-Chefin Ina Dinter, 56: "Um 14.30 Uhr gab es einen Anruf aus der Zentrale in Berlin, sofort wurde die Filiale evakuiert. Wir schickten alle 12 Mitarbeiter und die Kunden raus. Zum Glück wurde nichts gefunden, jetzt kann ich in Ruhe zuschließen."

Sparda-Chefin Ina Dinter, 56 (r.)
Sparda-Chefin Ina Dinter, 56 (r.)

Update 17.55 Uhr:

Die Polizei war nun auch in anderen Bankfilialen, unter anderem auch in der Sparkasse im Moritzhof. Genaue Infos will die Polizei aktuell vor Ort nicht geben. Ob also auch andere Banken durchsucht werden, ist nicht klar.

Update 17.25 Uhr:

Die Bank ist sauber. Aber: Die Drohung ging bei der Sparda-Bank Zentrale ein und lautete: "Die Bank geht hoch - oder ein anderes Gebäude". Die Polizei überlegt nun weitere Durchsuchungen. Ein Polizist erhöht die Zahl der Evakuierten (Kunden und Mitarbeiter) auf 600.

Update 17.00 Uhr:

Der Kaufhof bleibt für heute geschlossen.

Update 16.55 Uhr:

Die Durchsuchung ist noch nicht beendet. Der Spürhund muss sich ausruhen.

Evakuiert wurden auch Läden am Rand vom Kauhof - Der Curry-Time-Imbiss, Ditsch, Rapid-Schlüsseldienst und Bäckerei Heberer.

Ein Spürhund durchsucht die Bankfiliale.
Ein Spürhund durchsucht die Bankfiliale.

Update 16.45 Uhr:

Der Suchhund ist wieder aus der Bankfiliale raus. Die Drohung ist vermutlich bei der Sparda-Bank Chemnitz oder in der Zentrale eingegangen sein.

Update 16.35 Uhr:

Die Polizei ist mit 25 Beamten vor Ort. Durchsuchung der Bank läuft noch.

Besucher aus Hannover, Michael (71) und Silvia Junghans (71): "Wir wollten bei Kauhof shoppen gehen. Jetzt ist zu und wir stehen mitten im Polizeieinsatz. Ein aufregender Sachsen-Besuch"

Die Gebäude wurden evakuiert.
Die Gebäude wurden evakuiert.

Update 16.25 Uhr:

Der Kaufhof wurde auf Initiative der Geschäftsleitung evakuiert.

Von Polizei geräumt wurden folgende Gebäude: Gesumdheitsamt, Außenstelle Sozialamt, Rats-Apotheke, ADAC, Vodafone-Shop, Arztpraxis, Personalfirma.

Die Drohung ging laut Polizei um 15.00 Uhr schriftlich ein - vermutlich bei der Sparda-Bank.

Die Polizei hat die Straße Am Rathaus und den Platz an der Alten Post weiträumig abgesperrt.

Auch das Parkhaus ist jetzt dicht.

Polizei geht jetzt mit Sprengstoff-Suchhund in die Bank.

Update, 16.20 Uhr:

Erste Informationen, bei denen es sich um eine Drohung gegen das Rathaus handelt, wurden nicht bestätigt. Betroffen ist ein Gebäude an der Straße "Am Rathaus". Darin befinden sich das Chemnitzer Gesundheits- und Sozialamt.

Die Polizei ist vor Ort.
Die Polizei ist vor Ort.

Fotos: Bernd Rippert, Sven Gleisberg, Harry Härtel/Haertelpress

BVB auf der Suche nach Verstärkungen: Kommt deutscher Italien-Legionär? 3.750 B109 voll gesperrt: Tanklaster mit 16.000 Litern Heizöl in Straßengraben gerutscht 6.641 Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 11.796 Anzeige Schwerer Glätte-Unfall bei Lüneburg: 18-Jähriger schleudert gegen Baum 285 Einbruch bei Bundesliga-Profi Salli: Nürnberg-Kicker war zuhause 722 Betrugs-Vorwurf: WDR trennt sich von Doku-Autorin 1.284 Update Schwere Vorwürfe gegen Trump: "Wenn das stimmt, muss er zurücktreten" 7.569 Bayern vs. BVB: Darum wird die Bundesliga-Rückrunde so spannend wie seit Jahren nicht! 242 Oma entdeckt Heroin in der Mütze ihres Enkels (2) 2.523 Soldat stirbt bei Unfall auf Truppenübungsplatz in Bayern 3.042
Ex-Kandidat verrät: Darum könnte Evelyn Burdecki eine Uhr geschmuggelt haben 4.855 Facebook-Geschäftsführerin Sandberg trifft in Berlin ranghohe Politiker 321
VW will Dieselprämie in ganz Deutschland zahlen 2.698 Wird diese Barbie den Mörder einer Sechsjährigen überführen? 1.515 Vor dem Duell mit dem Rekordmeister: TSG-Coach Nagelsmann ist ein Bayern-Killer 252 Nach Flugzeugabsturz in Brandenburg: Identität der Todesopfer geklärt 1.843 Sturz in 107 Meter tiefen Brunnenschacht: Weiter kein Lebenszeichen von Julen (2)! 4.562 Toter Apotheker in Hamburg: Polizei sucht zwei Männer mit Beil und Hammer 1.118 Mega-peinlich! Wayne Carpendale muss Wettschulden einlösen 1.089 Grausamer Tod: Frau übergießt ihren Ehemann (†26) im Streit mit Benzin und zündet ihn an 4.572 Familienstreit eskaliert: SEK rückt mit Hubschraubern an 3.802 Schüsse auf Autobahn: Angeklagter beschuldigt Beschossenen 179 Babyleiche in Amazon-Lager gefunden: Sie lag im Mülleimer der Frauentoilette 7.845 Spitzenpolitiker Hart stolpert über seine eigene Latte! 778 AfD-Kandidat fällt bei Wahl zum Vize-Präsidenten im Landtag durch 287 Er soll Ausländer bedroht haben: Polizei geht Vorfall nach und stößt auf üppiges Waffenlager 350 Schreckliches Martyrium: Mann soll Ex-Freundin (24) verschleppt und vergewaltigt haben 10.019 Update Man mag gar nicht hinsehen: Hier fliegt Désirée Nick fürs "Dancing on Ice"-Comeback übers Eis 3.927 Deutschland gegen Island: So hat Handball-WM-Orakel "Astrid" entschieden 706 Hunderte Schüler schwänzen für den Klimaschutz 192 Mädchen (†11) von Müllwagen erfasst: Fahrer flüchtet 3.854 Lehrer entführt Schülerin wochenlang: "Wir hatten jeden Tag Sex" 5.899 Polizei findet Hundewelpen bei Festnahme und hat schrecklichen Verdacht 2.851 "Grüner Fundamentalismus": Innenminister Strobl attackiert Partei wegen Flüchtlingspolitik 242 SEK-Einsatz: Polizei überwältigt Geiselnehmer in Klinikum 4.617 Update Mann legt Rezept in Apotheke vor: Kaum zu glauben, welcher "Arzt" es ausstellte 7.269 Jugendlicher wird in S-Bahn sexuell belästigt, dann beißt er dem Täter in die Zunge 5.549 Nach Unfall von Prinz Philip: Ärzte sorgen sich wegen möglicher Hirnblutung 4.493 Lawine erfasst Kleinlaster und tötet vier Menschen 3.198 Mit diesen Fotos wird Leonies (6) Stiefvater und mutmaßlicher Mörder David H. gesucht 7.408 Mann fuchtelt im Auto mit Pistole rum, doch das ist nicht alles, was er an Board hat 226 Mutter stirbt auf Rastplatz an der A5: War der Todes-Fahrer betrunken? 416 Brand in Flüchtlingsheim: 90 Bewohner evakuiert 2.176 Liebes-Show von Heidi Klum und Tom Kaulitz: Thomas Hayo hat klare Meinung 6.183 Rocco Stark muskelbepackt: Krasses Fitness-Update schockt Fans 3.068 Schauspieler wird mitten beim Film-Dreh von Auto gerammt 2.469 Boah! Sarah Lombardi ist jetzt Millionärin! 6.753 Spenden-Skandal: AfD legt der Bundestagsverwaltung Gönner-Liste vor 1.032 Dschungel-Yotta am Pranger: Hat er dieses Ehepaar um 1,6 Millionen Euro geprellt? 3.948 Prostituierten-Mord in Paris: Verdächtiger wird ausgeliefert 200