Illegale Waffen: Bundesweit Razzien bei "Migrantenschreck"-Kunden

TOP

"Bauer sucht Frau"-Star umgekippt: Wie geht es Schäfer Heinrich?

NEU

Mädchen im Wald gequält! 15-jährige muss zwei Jahre in den Knast

NEU

Neunjähriger Leon G. aus Hannover vermisst! Wer kann helfen?

NEU

So einfach bekommst Du perfekte Zähne wie die Stars

9.750
Anzeige
2.192

Dieses Rathaus verbannt lästiges Behörden-Deutsch

Klartext statt Fachchinesisch soll es richten. Die leichte Sprache kommt.

Von Doreen Grasselt

Der Antrag „Leichte Sprache“ musste wieder von der Tagesordnung des heutigen Stadtrates genommen werden.
Der Antrag „Leichte Sprache“ musste wieder von der Tagesordnung des heutigen Stadtrates genommen werden.

Chemnitz - Amtsposse um einen Beschlussantrag im heutigen Stadtrat: Die CDU/FDP-Fraktion musste ihre Forderungen nach einer „Leichten Sprache“ in Ämtern und Behörden wieder von der Tagesordnung nehmen. Grund: falsche Wortwahl.

„Leichte Sprache“ sei laut Verwaltung ein gesetzter Begriff, der sich nur auf Menschen mit Handicap beziehe. Der Antrag soll aber Verwaltungsdokumente für alle Chemnitzer übersichtlicher und verständlicher machen! „Dazu zählen etwa kürzere Sätze, leichtere Erklärungen, weniger Fremdwörter“, erklärt CDU-Stadträtin Solveig Kempe (35).

Bürger wie Familie Hahn würden sich über so eine Vereinfachung freuen. „Durch die vielen Bescheide sehen wir gar nicht mehr durch. Da braucht man einen Anwalt, um alles zu verstehen“, schimpft Familienvater Thilo (38).

Schon wegen der Debatte um den Begriff „Leichte Sprache“ sieht die CDU/FDP-Fraktion dringenden Handlungsbedarf. „Die Bürger finanzieren über ihre Abgaben und Steuern die Verwaltung, also ein Bürger-Service-Unternehmen. Beide sollten eine gemeinsame Sprache sprechen“, so CDU-Stadtrat Alexander Haentjens (46).

Nun wird die Fraktion ihren Antrag in „Einfache Sprache“ ändern. Die Neufassung soll im November vom Stadtrat beschlossen werden.

Leicht oder einfach?

Kommentar von Doreen Grasselt

Was ist der Unterschied zwischen leicht und einfach? Im "Normalsprech" gibt es keinen, im Behördendeutsch schon. Da wird der Zwiespalt nämlich zur Posse. Wie im Beispiel des Antrags der CDU/FDP-Fraktion. Die müssen nun aus einer "leichten Sprache" eine "einfache Sprache" zaubern, sonst hätte der Stadtrat den Antrag am Mittwoch abgeschmettert. "Leicht" soll die Sprache für Menschen mit Handicap sein, "einfach" für alle anderen.

Schade ist nur, dass es überhaupt eines solchen Beschlussantrages bedarf. Denn viele Chemnitzer können sich vor lauter Aktenbergen nicht mehr retten. Manche brauchen sogar einen Anwalt, um die komplizierten Formulare zu verstehen.

Es wäre wünschenswert, wenn der Stadtrat demnächst das Behördendeutsch abschafft. So könnte die Stadt zumindest den Alltag der Chemnitzer erleichtern - oder eben vereinfachen.

Thilo Hahn (38), Tochter Leila (2) und Mama Nicole Hahn (33) sitzen vor riesigen Aktenbergen.
Thilo Hahn (38), Tochter Leila (2) und Mama Nicole Hahn (33) sitzen vor riesigen Aktenbergen.

Fotos: Uwe Meinhold

Die Dreckskarre muss weg! So will ein Mann seinen Wagen bei ebay verkaufen

NEU

1,9 Promille: Opa nimmt einjähriges Enkelkind mit zum Trinkertreff

2.484

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

15.465
Anzeige

Horror-Prank: "Rings"-Mädchen klettert aus dem Fernseher

3.148

DSDS-Sternchen litt unter ihrem zu kleinen Hintern

1.501

Hollywoodstar wird in Berlin als Wachsfigur zur Lachnummer!

1.966

Gina-Lisas Dschungel-Abrechnung: Hanka hat am meisten genervt

4.973

Dackel und Frauchen von Hund krankenhausreif gebissen

4.063

Mit dieser verrückten Ausrede versucht ein Raser, seine Strafe zu umgehen

1.682

Für 14 Oscars nominiert: Was ist so besonders an diesem Film?

1.052

Fehler von Polizei und Justiz im Fall al-Bakr aufgedeckt

2.708

Kein Geld mehr: Trump behindert weltweit Abtreibungen

3.348

Bedienung bekommt 500 Euro Trinkgeld - und das ist der Grund...

5.498

Mann von hinten auf Parkplatz überfallen! Krankenhaus

3.717

Rückzug! Sigmar Gabriel will nicht Kanzler werden

3.602
Update

Wechsel fix! Terrence Boyd geht von Leipzig nach Darmstadt

955

Schmetterlinge im Bauch: GZSZ-Sweetie schwer verliebt

3.934

Deutscher Film für Oscar nominiert

514

Schwerverletzt! Mann putzt Küche mit Brennspiritus und zündet sich Kippe an

1.547

Drama im Erlebnisbad! Dreijährige stirbt nach Badeunfall

8.981

Rettungs-Hubschrauber stürzt in Erdbeben-Region ab - wohl keine Überlebenden

2.967
Update

Hochzeitsgerüchte: Ist Cristiano Ronaldo bald unter der Haube?

1.272

WhatsApp bringt drei neue Funktionen für iPhone-Nutzer

7.267

Zum 63. Geburtstag: Promis gratulieren Event-Größe Peter Degner

118

Nix mehr Last Minute: Malle so teuer wie nie

3.124

Verdacht der Volksverhetzung: Ermittlungen gegen AfD-Richter aus Dresden

3.888

Feuer auf Schiff: Deutsche Urlauber springen von Bord

4.321

Gedenken an Roman Herzog: Trauergottesdienst in Berlin

594

Video: Riesiger Alligator springt plötzlich auf Boot von Touristen

2.609

Grünen-Chef Özdemir von Taxi-Fahrern bedroht

3.931

Mit 47! Dschungel-Kandidat Jens Büchner wird Opa

5.123

Joanna Krupa überrascht mit Nacktbild im Bad

5.171

Holländisches Königspaar kommt nach Leipzig

696

Ganz schön altmodisch! Khloe Kardashian überrascht mit diesen Dating-Tipps

755

Hollands Antwort auf Trump ist ein Video und es ist der Hammer

2.652

Nach Rauswurf: Heißer Pool-Flirt zwischen Gina-Lisa und Nico Schwanz?

8.062

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

7.937

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

971

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

2.101

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

1.910

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

6.488

Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

6.001

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

193