Große Razzia in Chemnitz: Eine Festnahme, mehrere Anzeigen

Eine mit Haftbefehl gesuchte Person konnte festgenommen werden.
Eine mit Haftbefehl gesuchte Person konnte festgenommen werden.  © Harry Härtel/Haertelpress

Chemnitz - Am Freitag führte die Polizei eine mehrstündige Komplexkontrolle in Chemnitz durch.

Diese Kontrollen sollen laut Polizei unter anderem dazu dienen, das Sicherheitsgefühl der Chemnitzer zu verstärken und die Kriminalität zu verringern.

Kontrolliert wurde die Innenstadt und diesmal auch der Stadtteil Sonnenberg.

Gegen 21.30 Uhr konzentrierten sich die Einsatzmaßnahmen auf eine Lokalität mit angeschlossener Freizeiteinrichtung in der Fürstenstraße.

Dabei wurden die anwesenden Personen ebenfalls kontrolliert. Die Polizisten fanden bei einer 28-Jährigen geringe Mengen Crystal sowie bei zwei Männern (26, 39) Haschisch. Die drei Personen bekamen Anzeigen.

Zudem schnappten die Beamten einen per Haftbefehl gesuchten 20-Jährigen. Er wird noch am Samstag am Amtsgericht Chemnitz vorgeführt.

Auch in Zukunft wird es weitere Komplexkontrollen im Chemnitzer Stadtgebiet geben, um den Kontrolldruck hochzuhalten.

Anfang Juni hatte die Polizei eine Razzia in der Chemnitzer Innenstadt durchgeführt (TAG24 berichtete).

Auch in der Fürstenstraße führte die Polizei Kontrollen durch.
Auch in der Fürstenstraße führte die Polizei Kontrollen durch.  © Harry Härtel/Haertelpress

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0