Schwerer Unfall! Straßenbahn erfasst Rolli-Fahrer

Die Straßenbahn Linie 6 in Richtung Altchemnitz erfasste den Mann.
Die Straßenbahn Linie 6 in Richtung Altchemnitz erfasste den Mann.  © Harry Härtel

Chemnitz - Schlimmer Unfall am Mittwochnachmittag in Altchemnitz. Ein gehbehinderter Mann wollte wohl mit seinem Elektrorollstuhl in die Straßenbahn steigen, vielleicht war er dabei ein wenig zu voreilig.

Denn die Linie 6 in Richtung Altchemnitz fuhr gegen 16.30 Uhr gerade erst ein, als der Mann mit seinem Gefährt komplett gegen die Tram krachte.

Dabei verletzte sich der Rolli-Fahrer so schwer, dass er mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert werden musste.

Die Polizei und Angestellte der CVAG überprüften vor Ort die Sachschäden. Der Elektrorollstuhl verlor ein Rad, der Schaden an der Straßenbahn ist bisher noch unklar. Weitere Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Während der Unfallaufnahme musste die Strecke kurzzeitig gesperrt werden.

Der Rolli-Fahrer wurde bei dem Crash schwer verletzt.
Der Rolli-Fahrer wurde bei dem Crash schwer verletzt.  © Harry Härtel/Haertelpress

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0