Après-Ski-Hits, Cocktails: So feiert Chemnitz Weihnachten!

Chemnitz - Auf 100 Metern, mit Après-Ski-Hits oder unterm Baumwollbaum: Neben dem klassischen Weihnachtsmarkt rund um den Neumarkt gibt’s in Chemnitz wieder festliche Alternativen - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

"henrics"-Chef Henrik Bonesky (39) freut sich auf die weihnachtlichen Après-Ski-Partys.
"henrics"-Chef Henrik Bonesky (39) freut sich auf die weihnachtlichen Après-Ski-Partys.  © Uwe Meinhold

Der "EinhundertMeterWeihnachtsmarkt" hat auf dem Kaßberg schon Tradition, findet zum sechsten Mal statt.

"Das Besondere ist, dass ansässige Händler Stände aufbauen und auch die Anwohner sich mit Aktionen in Vorgärten und Hauseingängen beteiligen", erklärt Mit-Organisator Klaus Kowalke (51, "Lessing und Kompanie").

Flohmarkt, Kinderkino oder Wahrsagerei - die Franz-Mehring-Straße verwandelt sich am Samstag und Sonntag in die weihnachtlichste Nachbarschaft auf 100 Metern. Highlight: Am Samstag um 19.30 Uhr gibt’s ein großes Feuerwerk auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz.

Partystimmung kommt schon ab Freitag im "Winterdorf" am "Uferstrand" auf. Bei einer Mischung aus Weihnachtsmusik und Hüttenhits kann ein Cocktail geschlürft oder auf der Eisstockbahn gespielt werden.

Für Après-Ski-Stimmung wird sonntags dann im "henrics" (Innere Klosterstraße) gesorgt. "Da lege ich selbst als DJ auf. Das ist die krasseste Party des Jahres", verspricht Gastronom Henrik Bonesky (39).

Live-Musik und Kreativität spielen auch am Brühl eine Rolle. Hier kommen am 15. Dezember (ab 12 Uhr) auf dem "Baumwollbaum-Weihnachtsmarkt" lokale Künstler zusammen. Der wohl kleinste Weihnachtsmarkt der Stadt begeistert mit Kleinkunst von regionalen Kreativen.

"Es gibt einen Weihnachtsbaum aus selbstgemachten Sachen, wie T-Shirts oder Mützen. Die können dann über eine Tombola gewonnen werden", sagt Organisator Guido Günther (29).

Gastronom Henrik Bonesky (39) testet schon: Weihnachtsfans können im Winterdorf am Uferstrand eine Eisstockbahn buchen.
Gastronom Henrik Bonesky (39) testet schon: Weihnachtsfans können im Winterdorf am Uferstrand eine Eisstockbahn buchen.  © Dirk Hanus
Anwohner und Händler feiern am Wochenende gemeinsam den "EinhundertMeterWeihnachtsmarkt" auf dem Kaßberg.
Anwohner und Händler feiern am Wochenende gemeinsam den "EinhundertMeterWeihnachtsmarkt" auf dem Kaßberg.  © Dirk Hanus
Auf dem "Baumwollbaum-Weihnachtsmarkt" am Brühl kann Selbstgestricktes vom Weihnachtsbaum gewonnen werden.
Auf dem "Baumwollbaum-Weihnachtsmarkt" am Brühl kann Selbstgestricktes vom Weihnachtsbaum gewonnen werden.  © PR
Auf dem wohl kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt dreht sich alles rund um Handarbeit.
Auf dem wohl kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt dreht sich alles rund um Handarbeit.  © Baumwollbaum

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0