Bahnhofstraße wird zur grünen Allee

Chemnitz - Erst bebaut, jetzt wird gegrünt: Baubürgermeister Michael Stötzer (45, Grüne) hat eine Platane vor seinem Amtssitz gepflanzt.

Anouk (9) und Emma (9, r.) helfen Baubürgermeister Michael Stötzer (45, Grüne) vorm Neuen Technischen Rathaus, die Bäume zu pflanzen.
Anouk (9) und Emma (9, r.) helfen Baubürgermeister Michael Stötzer (45, Grüne) vorm Neuen Technischen Rathaus, die Bäume zu pflanzen.

Die Idee hatten Teilnehmern der "Plant-for-the-Planet"-Akademie. Bei der außerschulischen Veranstaltung setzen sich Schüler für weltweite Klimagerechtigkeit ein und pflanzen Bäume.

"Platanen haben sich gut bewährt", so Stötzer. Das Neue Technische Rathaus am Friedensplatz ist seit knapp einem Jahr in Betrieb. Mit dem Gebäude wurde das ehemalige Conti-Loch "versiegelt".

Insgesamt sollen 19 Platanen, fünf Ginkgo-Bäume, Birnenbäume und Sibirischer Hartriegel sowie mehrere Sträucher das Gelände begrünen.

Platanen und Ginkgos stehen auch in der aktualisierten Fassung der vom Stadtrat beschlossenen Pflanzliste.

Mit dieser sollen widerstandsfähige Baumarten in Chemnitz heimisch werden, um so besser auf den Klimawandel reagieren zu können.

19 Platanen sollen vorm Neuen Technischen Rathaus eine Allee entlang der Bahnhofstraße bilden.
19 Platanen sollen vorm Neuen Technischen Rathaus eine Allee entlang der Bahnhofstraße bilden.  © Klaus Jedlicka

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0