Plan der CVAG: Spricht die Tram bald englisch?

Chemnitz - In der Stadt der Moderne gibt es nur in einer CVAG-Straßenbahn Ansagen in mehreren Sprachen. Die Chemnitzer Linken-Politikerin Susanne Schaper (40) schüttelt da den Kopf.

Susanne Schaper (40, Linke) fordert mehr Internationalität in der Stadt der Moderne.
Susanne Schaper (40, Linke) fordert mehr Internationalität in der Stadt der Moderne.  © Uwe Meinhold

Nur in der Straßenbahnlinie nach Bernsdorf gibt es mehrsprachige Ansagen, so Baubürgermeister Michael Stötzer (45, Grüne).

Susanne Schaper: "Die Stadt der Moderne, die 2025 Kulturhauptstadt werden möchte, sollte sich in allen Bereichen dafür einsetzen, dass sich Touristen, ausländische Besucherinnen und Besucher sowie Studierende leichter orientieren können."

Auf der Tram-Linie 3 zur Uni prüft die CVAG derzeit, englischsprachige Ansagen einzusetzen.

Bei der CVAG in Chemnitz gibt es nur auf der Linie 2 mehrsprachige Ansagen für Fahrgäste.
Bei der CVAG in Chemnitz gibt es nur auf der Linie 2 mehrsprachige Ansagen für Fahrgäste.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0