Große Gala, namhafte Stars: So groß feierte die Volkssolidarität Chemnitz

Chemnitz - "Mit 875 Jahren fängt das Leben an!" Unter diesem Motto feierte die Volkssolidarität am Mittwoch ihre Herbstgala. Im Programm: große Stars und ganz viel Chemnitz.

Schauspielerin Dorit Gäbler (75) führte am Mittwoch durchs Programm.
Schauspielerin Dorit Gäbler (75) führte am Mittwoch durchs Programm.  © Uwe Meinhold

Nur das Beste zum Stadtjubiläum: Zum diesjährigem "Bunten Herbstlaub" feierte die Volkssolidarität mit namhaften Stars. Das Besondere: Es traten ausschließlich Künstler auf, die eng mit der Stadt verbunden sind.

So führte Schauspielerin Dorit Gäbler (75), die hier vor 51 Jahren ihr Debüt feierte, durchs Programm. "Ich vergesse Chemnitz nie", so die Künstlerin.

Auch der ehemalige Karussell-Frontmann Dirk Michaelis (56) ehrte gestern seine Geburtsstadt. Doch nicht nur Chemnitz feierte Jubiläum: Die Tanzschule Köhler-Schimmel ließ ihre Tänzer gestern zum 185-jährigen Bestehen übers Parkett schwingen.

Das Drehbuch zur Gala schrieb Stadthallen-Urgestein Tatjana Klär (69) zusammen mit Stadtrat Andreas Wolf-Kather (43, Vosi).

"Hinter der Gala steckt ein Jahr harte Arbeit", so Wolf-Kather

Die Tänzer der Tanzschule Köhler-Schimmel schwebten zur Herbstgala übers Parkett.
Die Tänzer der Tanzschule Köhler-Schimmel schwebten zur Herbstgala übers Parkett.  © Uwe Meinhold