Amazon-Streik anlässlich des "Black Friday" geht noch bis Samstagabend
Neu
Neuwahlen für Angela Merkel kein Thema
Neu
Frau entwickelt tiefen Hass gegen Ex und soll deshalb Mord-Plan geschmiedet haben
Neu
Vermisster Jugendlicher als Ladendieb unterwegs
Neu
5.410

Attacken steigen! Werden Grusel-Clowns zu Halloween zum Problem? 

Auch in Sachsen mehren sich die Horror-Clown-Vorfälle. Die Polizei warnt nun davor, sich als Horror-Clown zu verkleiden.

Von Bernd Rippert

Warnt vor Verwechslung an Halloween: Bundespolizei-Sprecherin Anja 
Müller-Bartl (38).
Warnt vor Verwechslung an Halloween: Bundespolizei-Sprecherin Anja Müller-Bartl (38).

Chemnitz - Ein Horrortrend aus den USA versetzt Sachsen in Angst und Schrecken: Gruselclowns jagen ahnungslose Passanten. In Hoyerswerda gab es dabei den ersten Verletzten.

Die Vorfälle häufen sich eine Woche vor Halloween, die Bundespolizei in Chemnitz warnt feiernde Jugendliche darum vor Verwechslungsgefahr.

Vor zwei Jahren tauchten die ersten Gruselclowns in den USA auf. Der Schocker-Trend schwappt nun nach Sachsen. Immer mehr Menschen verstecken sich hinter blutverschmierten Clownsmasken, erschrecken Passanten mit Äxten, Messern, Pistolen zu Tode.

Zuerst tauchte ein Horrorclown in Riesa auf. In Chemnitz bedrohte ein Irrer eine Anwohnerin (21) "mit einem pistolenähnlichen Gegenstand". 





Grotesker Trend: Gruselclowns 
erschrecken und bedrohen auch in Sachsen Passanten. In Hoyerswerda wurde sogar 
ein Jugendlicher (17) verletzt.
Grotesker Trend: Gruselclowns erschrecken und bedrohen auch in Sachsen Passanten. In Hoyerswerda wurde sogar ein Jugendlicher (17) verletzt.

Ein zweiter Fall in Chemnitz - ein Clown im Bus - war harmlos.

Weitere Fälle meldet die Polizei aus dem Erzgebirge (Marienberg, Schwarzenberg, Aue, Zwönitz), Mittelsachsen (Hartha) und Vogtland (Reichenbach). 

Sieben Fälle meldet die Polizei aus den Landkreisen Görlitz und Bautzen. In Hoyerswerda prügelte ein Gruselclown sogar mit einem Knüppel auf einen 17-Jährigen ein.

Polizeisprecher Rafael Scholz versteht keinen Spaß: "Mit einer Art Waffe bedrohlich auf Menschen zuzugehen, kann als Körperverletzung geahndet werden."

Sorgen um Halloween am 31. Oktober macht sich Bundespolizeisprecherin Anja Müller-Bartl (38): "Jugendliche sollten sich mit Grusel-Maskerade zurückhalten. 

Erst Recht mit Schein-Waffen. Die Gefahr einer Verwechselung mit Gruselclowns ist zu groß. Jemand könnte einen Schock kriegen, sich präventiv wehren oder es gibt einen Polizeieinsatz."

Privat griff Müller-Bartl durch: „Ich habe meiner Tochter ihr Mörderkostüm verboten."

Fotos: Uwe Meinhold, DPA

Von Schüler gefilmt: Lehrerin schnupft Drogen mitten im Klassenzimmer
Neu
Tragödie! Familienvater gewinnt Kampf gegen Krebs und stürzt dann in den Tod
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
88.638
Anzeige
Sexualtäter will sich an gleich zwei Frauen vergehen
Neu
Angler harren fünf Tage auf Autodach aus, das ist der Grund
Neu
Das war's für Lindner! FDP sucht neuen NRW-Vorsitzenden
Neu
Frau bringt mysteriösen Brief auf die Wache, plötzlich ist allen schwindelig
Neu
Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag
93.006
Anzeige
Grausamer Fund! Mann liegt mehrere Jahre tot in seiner Wohnung
Neu
Promille-Politiker tritt nach Alkohol am Steuer zurück
Neu
Paddy Kelly setzt sich als Bettelmönch für Mülltrennung ein
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
24.341
Anzeige
Was macht DSDS-Paradiesvogel Daniel Küblböck eigentlich heute?
Neu
Tödliche Prügelattacke auf KSC-Fan: Es soll ein Bundeswehrsoldat gewesen sein!
Neu
Erst Mahnmal der Schande, jetzt Flyeraktion: Wird Björn Höcke gejagt?
Neu
Tiger rennt durch Paris und wird dann erschossen
Neu
Vor Justin Bieber: YouTube-Star Katja Krasavice erobert mit "Doggy" die Chartspitze
Neu
62-Jähriger will in Offenbach wenden und versinkt mit seinem Auto im Main
Neu
Drogerie-Insolvenz: Muss Schlecker ins Gefängnis?
Neu
Muslima wird mit Handy am Steuer erwischt, ihre Ausrede ist unglaublich!
Neu
Vorsicht! Diese Keime können Krebs auslösen
1.220
"Ehrlich Brothers" wollen jetzt auch am Herd verzaubern
218
Mysteriöser Fund: Tote Frau und zwei verletzte Männer in Wohnhaus entdeckt
1.304
Tausende Liter Öl in den Neckar geflossen
407
Fiechtner verlässt die AfD und Meuthen tritt nach
938
Update
Drei Verletzte bei schwerem Frontal-Crash
1.333
Traurige Gewissheit: Frau von Schlager-Star Andreas Martin ist tot
2.938
21-Jähriger will Geld abheben, plötzlich passiert etwas Unfassbares
7.810
Nach Crystal-Skandal: Großes Schweigen bei Kraftklub
2.103
Besoffene Polizisten im Dienstwagen unterwegs
2.507
Zwei Männer streiten sich an Oxford Circus in London und lösen Massenpanik aus
436
Grausam! Einbrecher töten fünf Dackelwelpen
1.277
Elf Tote und 21 Verletzte bei Hotelbrand
686
Bundespolizist schießt Mann am Hauptbahnhof an
4.159
Update
14-Jähriger radelt im Suff über die Autobahn
1.262
Weihnachtsmarkt setzt auf bunte Sperren bei der Terrorabwehr
2.102
Gutachter weiter krank: "Horror-Haus"-Prozess fällt aus
399
Er hatte keine Chance: Fußgänger stirbt nach tragischem Verkehrsunfall
6.543
Darum leidet Deine Psyche unter zu viel Weihnachtsmusik
917
Möchtegern-Krieger wollen Musikvideo drehen: Polizei sichert ihre AK47
518
Panik in London! Berichte von Schüssen am Oxford Circus
6.049
Update
235 Tote bei Moschee-Anschlag in Ägypten
3.153
AfD überrascht im Bundestag mit völlig anderem Verhalten als erwartet
40.434
Darum stand auf einmal ein Klavier in der Fußgängerzone
141
Mutter getötet: Jetzt muss der Sohn in die Psychiatrie
3.746
Nacktes Paar hat Sex während der Autofahrt: Unfassbar, wer hinten saß!
25.038
Ex-Bundesliga-Star Ailton: Nur einer ist besser als Timo Werner
3.813
Kriminalitätsanstieg! Polizei-Kontrollen an Flüchtlingszentrum werden verstärkt
4.290
Einfach traurig: Kleiner Braunbär musste sterben
554
Zu wenig Polizeischutz? Morddrohungen gegen Anti-Höcke-Aktivisten
4.030
Mann köpft Welpen der Freundin und geht auf sie los!
3.040
Beim Spazierengehen im Wald auf grausigen Fund gestoßen
10.374
Versuchte Tötung in Alt-Sachsenhausen: 5000 Euro für Hinweise
510
Eintracht-Anhänger bei Krawallen in England festgenommen
369
Toter und Schwerverletzter nach Geisterfahrt auf Autobahn
4.632