#instapicture: Diese Spots sind die beliebtesten Foto-Motive bei Touristen!

Chemnitz - Touristenboom in Chemnitz! Laut aktuellen Daten des Statistischen Landesamts gab es von Januar bis Mai 2019 insgesamt 197 674 Übernachtungen in der Stadt (+2,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). Einen Beitrag dazu leisten auch soziale Medien wie Facebook und Instagram, auf denen Tausende Fotos der Chemnitzer Sehenswürdigkeiten geteilt werden. Susan Endler, Marketingleiterin der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft (CWE), weiß: "Insbesondere ein jüngeres Zielpublikum wird dadurch angelockt". Das sind die Top 5 der beliebtesten Touri-Motive.

Das Marx-Monument

Das Wahrzeichen von Chemnitz! Unser "Nischel" ist eines der am häufigsten fotografierten Motive in der Stadt. Unter den Hashtags wie #nischel, #nischl, #karlmarxkopf oder #karlmarxmonument findet man bei Instagram Tausende Beiträge. Die Büste für den berühmten Philosophen Karl Marx wurde am 9. Oktober 1971 feierlich enthüllt.

© Screenshot / Instagram

Der Schlossteich

Eine grüne Oase mitten in der Stadt - das bietet der Schlossteich Chemnitz. Ob bei einer kleinen Bootsfahrt oder beim gemütlichen Spaziergang um das idyllische Gewässer: Möglichkeiten für Touristen, Fotos zu machen, gibt es hier viele. Unter Hashtags wie #schlosschemnitz oder bei Eingabe des Ortes (Schlossteich Chemnitz) erscheinen mehr als Tausend Schnappschüsse.

© Screenshot / Instagram

Der Lulatsch

Der Schornstein des Heizkraftwerks Chemnitz-Nord ist ein echtes Rekordmotiv. Mit rund 302 Metern ist die Esse das höchste Bauwerk in Sachsen. Das bunte Anstrich des "Lulatsch" ist das Ergebnis eines Kunstprojekts aus dem Jahr 2013. Im Internet wird das Motiv auch dank nächtlicher Beleuchtung tausendfach geteilt.

© Screenshot / Instagram

Das Rathaus

© Screenshot / Instagram

Das Besondere am Chemnitzer Rathaus ist, dass es ein Doppelrathaus ist. Durch die unterschiedlichen Erscheinungsbilder von Altem und Neuen Rathaus eignet es sich als perfektes Fotomotiv, wenn man über den Markt schlendert. Auch in das Gebäude reingehen lohnt sich - vom Hohen Turm des Alten Rathauses hat man eine wundervolle Aussicht über die Stadt.

Das Wasserschloss Klaffenbach

Für einen tollen Schnappschuss lohnt es sich, zum Renaissanceschloss südlich von Chemnitz zu fahren. Hier finden immer wieder Veranstaltungen, Ausstellungen und Konzertevents (im Foto: Schlager des Sommers) statt. Auch heiraten und übernachten kann man hier.

© Screenshot / Instagram
Sören Uhle (44), Geschäftsführer der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft (CWE) kann sich über steigende Touristenzahlen in der Stadt freuen.
Sören Uhle (44), Geschäftsführer der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft (CWE) kann sich über steigende Touristenzahlen in der Stadt freuen.  © Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz: