Dauerkrank, müde und schlapp? Hier stärkt Ihr Eure Abwehrkräfte!

Chemnitz - Im Winter in die Kältekammer? Klingt verrückt, hat aber Wirkung. Minus 85 Grad sorgen für steigende Abwehrkräfte und beschleunigen den Heilungsprozess. Die Weltmeisterin in der 4x400-Meter-Staffel hat jetzt Chemnitz' erste Kältekammer für jedermann eröffnet.

Vorsicht, gleich wird's kalt! Sprint-Weltmeisterin Anja Rücker (46) öffnet die Tür zur Kältekammer.
Vorsicht, gleich wird's kalt! Sprint-Weltmeisterin Anja Rücker (46) öffnet die Tür zur Kältekammer.  © Uwe Meinhold

In der 100.000 Euro teuren "Duschkabine" steckt jede Menge Hightech. Mittels Kälteerzeuger wird die Temperatur elektrisch erzeugt.

Drinnen spielt Musik, Lichteffekte sorgen für eine angenehme Stimmung. Bei minus 85 Grad kaum vorstellbar, aber: "Die Kältekammer ist sehr erfrischend und tut richtig gut. Optimal sind jeweils drei Minuten bei täglicher Anwendung", sagt Anja Rücker (46), Weltmeisterin in der 4x400-Meter-Staffel und Chefin des neu eröffneten "LongLifeFit" (Clausstraße 63).

Durch die trockene Kälte sammelt sich das Blut an den wichtigsten Körperorganen. Dadurch wird der Körper selbst aktiv, die Durchblutung aktiviert.

"Rheuma- und Arthrosepatienten hilft das und allen anderen auch." Viele berichten auch von einem positiven Stimmungsumschwung, was an den Endorphinen liegt, die der Körper durch diesen extremen Reiz produziert.

Ursprünglich fand die Kryotherapie nur bei Spitzensportlern Anwendung. Mittlerweile ist die Therapie im Alltag angekommen, Ärzte und Krankenkassen erkennen die Methode zunehmend an. Die Kosten liegen zwischen 140 und 210 Euro pro Monat.

Als ehemalige Leichtathletin weiß Rücker um den Erfolg dieser Kältetherapie: "Nach meiner Schulter-OP konnte ich mich viel schneller regenerieren." 1996 sprintete sie zu Olympia-Bronze, ein Jahr darauf holte sie WM-Gold. Weitere Infos zum Studio und zur Kältetherapie gibt's unter: www.longlifefit.de

Hier steht's Blau auf Weiß: In der Kammer herrschen minus 86 Grad.
Hier steht's Blau auf Weiß: In der Kammer herrschen minus 86 Grad.  © Uwe Meinhold
Mit der Eröffnung ihres Studios brachte die Ex-Profisportlerin auch die neue Technik nach Chemnitz.
Mit der Eröffnung ihres Studios brachte die Ex-Profisportlerin auch die neue Technik nach Chemnitz.  © Uwe Meinhold
TAG24-Reporterin Isabel Sophie Möller (21) testete das Prinzip bereits auf einer Messe. Jetzt gibt's die Kältekammer endlich für Jedermann.
TAG24-Reporterin Isabel Sophie Möller (21) testete das Prinzip bereits auf einer Messe. Jetzt gibt's die Kältekammer endlich für Jedermann.  © Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0