Sie war die Schnellste: Talaa ist das Chemnitzer Neujahrsbaby

Sie war die Schnellste 2018: Talaa mit ihrer Mutter Maisaa
Sie war die Schnellste 2018: Talaa mit ihrer Mutter Maisaa  © Klaus Jedlicka

Chemnitz - Das Neujahrsbaby 2018 ist ein Mädchen!

Maisaa Mordia brachte die kleine Talaa um 2.22 Uhr im Klinikum Chemnitz zur Welt. Die Kleine ist ist 51 Zentimeter groß und wog bei der Geburt rund 3435 Gramm.

Die 23-Jährige Maisaa stammt aus Syrien und hat bereits zwei Töchter (2 und 3 Jahre).

Auch im DRK-Krankenhaus Rabenstein hat es in diesem Jahr wieder ein Neujahrsbaby gegeben. Konstantin ließ sich aber ein wenig mehr Zeit als Talaa, er kam kurz nach 9 Uhr auf die Welt. Er war 3280 Gramm schwer und 52 Zentimeter groß. Mit Konstantins Eltern Martin (36) und Madlen Krause (33) freut sich auch der große Bruder Theodor (2) über Baby Konstantin.

"Es war eine völlig unkomplizierte Geburt", sagt Dr. Gunther Leichsenring (60), Leiter der Rabensteiner Geburtshilfe. Die stellte in 2017 mit 1945 Neugeborenen einen neuen Rekord auf. "Das macht uns schon ziemlich stolz."

Im Klinikum Chemnitz kamen 2017 insgesamt 1715 Kinder zur Welt, das sind 233 Kinder mehr als im Jahr zuvor.

Madlen und Martin Krause freuen sich über ihren zweiten Sohn Konstantin.
Madlen und Martin Krause freuen sich über ihren zweiten Sohn Konstantin.  © Klaus Jedlicka

Titelfoto: Klaus Jedlicka


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0